2 minuten gelesen

5 Möglichkeiten für Hotels, den Umsatz zu optimieren und die Erholung zu beschleunigen

Avatar

Wanny in Gasterlebnis

Zuletzt aktualisiert Oktober 03, 2023

Bildbeschreibung

2021 ist ein Jahr der Hoffnung: Hoffnung auf die Rückkehr zur Normalität, Hoffnung auf die Möglichkeit, wieder reisen zu können, und Hoffnung auf eine vollständige Erholung der am stärksten betroffenen Branchen. Die Hotelbranche hatte aufgrund der Pandemie große Probleme, doch in diesem Jahr erwartet sie eine Erholung. Um das Beste aus diesem Jahr zu machen, müssen Hotels Wege finden, ihre Einnahmen zu optimieren . Hier sind einige Strategien, mit denen Hotels dies erreichen können.

1. Web-Chat

Jeder in der Hotelbranche weiß, dass Hotels durch Direktbuchungen einen größeren Teil ihres Gewinns behalten können. Um mehr Direktbuchungen zu erzielen, können Hotels auf ihren Websites einen Live-Kommunikationskanal eröffnen. Mithilfe des Live-Chats können potenzielle Gäste ganz einfach und zeitnah alle Informationen erhalten, die sie benötigen, und sie werden schon vor der Buchung mit dem hervorragenden Kundenservice Ihres Hotels vertraut gemacht. Da über 90 % der Verbraucher zufrieden sind, nachdem sie per Live-Chat mit Unternehmen gesprochen haben, kann der Web-Chat viele Möglichkeiten für Direktbuchungen eröffnen.

2. Upselling von frühem Check-in, spätem Check-out und Zimmer-Upgrades.

Ganz gleich, welche Art von Hotel Sie verwalten, es besteht immer die Möglichkeit, Früh-Check-Ins, Spät-Check-Outs und Zimmer-Upgrades zu verkaufen . Hotels können Messaging nutzen, um mit Gästen in Kontakt zu bleiben und sie einfach über diese Angebote zu informieren.

Wenn Gäste scheinbar früher ankommen oder auf dem Weg nach Hause mehr Zeit benötigen, können Hotels einen frühen Check-in oder späten Check-out per SMS anbieten und Gäste können eine geringe Gebühr zahlen, um ein komfortableres Erlebnis zu genießen, das ihnen am besten passt ihre Zeitpläne. Gäste denken möglicherweise nicht sofort an diese Angebote, wenn sie wegen des pünktlichen Auscheckens gestresst sind. Daher ist es wichtig, die Leute daran zu erinnern.

Auch Hotels haben viele Möglichkeiten, wenn es um Zimmer-Upgrades geht. Ganz gleich, ob Sie das zugewiesene Zimmer selbst ändern, um eine schönere Aussicht zu haben, oder zusätzliche Annehmlichkeiten wie ein luxuriöseres Toilettenartikelpaket hinzufügen, Hotels können ihren Gästen diese Upgrades anbieten. Dies ermöglicht ein personalisierteres Erlebnis und optimiert gleichzeitig den Umsatz.

3. Verkaufen Sie hotelspezifische Annehmlichkeiten über geplante Nachrichten

Natürlich verfügt jedes Hotel über seine eigenen besonderen Annehmlichkeiten, Einrichtungen und/oder Aktivitäten, die zum Upselling bei Gästen genutzt werden können. Verfügt Ihr Hotel über ein Spa? Haben Sie eine Partnerschaft mit nahegelegenen Golfplätzen? Gibt es Live-Musik im Restaurant? Informieren Sie Ihre Gäste über alles, was in Ihrem Hotel vor sich geht.

Es kann viel Zeit in Anspruch nehmen, jedem Gast eine Textnachricht zu senden, und wenn Ihre Mitarbeiter damit beschäftigt sind, dafür zu sorgen, dass in der Unterkunft alles reibungslos läuft, kann es schwierig sein, sich die Zeit zu nehmen, diese Textnachrichten zu senden. Um diese Zeit zu sparen, können Hotels geplante Nachrichten einrichten, die automatisch an jeden Gast im Hotel gesendet werden, sodass Sie alle kurz vor Beginn an das Happy-Hour-Special erinnern können.

4. Nutzen Sie digitale Broschüren

In einer Zeit, in der alles digital ist, können Hotels ihre besten Angebote auch digital präsentieren. Mit digitalen Broschüren können Hotels wichtige Hinweise wie Abstandsrichtlinien anzeigen, YouTube-Videos wie Anweisungen zum Starten der Dusche einbinden und Annehmlichkeiten optisch ansprechend hervorheben. Sie müssen keine Marketingbroschüren für jedes Zimmer ausdrucken, wenn Sie jeden Gast einfach online auf einen umfassenden One-Pager verweisen können.

Digitale Broschüren können Gästen den einfachen Zugriff auf alle Informationen über das Hotel ermöglichen und sie gleichzeitig dazu ermutigen, alle Angebote des Hotels auszuprobieren. Weisen Sie Gäste an, Spa-Reservierungen vorzunehmen, oder fügen Sie die Speisekarte Ihres Hotelrestaurants in die Broschüre ein, damit Gäste Essensbestellungen direkt über ihr Telefon aufgeben können. Wenn alles nur ein paar Klicks entfernt ist, können Hotels effektiv zusätzliche Einnahmen erzielen.

5. Laden Sie frühere Gäste wieder ein

Es ist fünfmal kosteneffizienter, einen bestehenden Kunden zu pflegen, als einen neuen zu gewinnen. Deshalb ist es wichtig, starke Beziehungen zu Gästen aufzubauen. Treue Gäste wissen bereits, dass sie ihre Zeit in Ihrem Hotel genießen werden, Sie müssen also keine zusätzliche Zeit damit verbringen, sie davon zu überzeugen. Alles, was Sie tun müssen, ist, weiterhin hervorragende und personalisierte Erlebnisse zu bieten, damit sie immer wieder zurückkommen, um mehr zu erfahren.

Um wirklich stärkere Beziehungen zu früheren Gästen aufzubauen, probieren Sie personalisierte Remarketing-Kampagnen aus, die ehemalige Gäste basierend auf Interessen und Verhaltensweisen ansprechen. Laden Sie Gäste zu besonderen Angeboten ein, die auf sie persönlich zugeschnitten sind, und die Wahrscheinlichkeit, dass sie wiederkommen, steigt. Und wenn Marketingkampagnennachrichten per SMS versendet werden, ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass sie angesprochen werden, da 95 % der SMS-Marketingnachrichten geöffnet werden.

Abschließend

Da die Pandemie allmählich unter Kontrolle gerät, ist es sehr wahrscheinlich, dass die Hotels im Laufe des Jahres mehr eifrige Reisende verzeichnen werden. Wenn die Hotelbranche diesen Punkt erreicht, kann sie den Umsatz strategisch optimieren und die Erholung beschleunigen.

Bild des Verfassers
Wanny
@ Akia