Nachrichten & Analysen

Nachrichten und Analysen der Hotel Tech Report-Plattform und der globalen Community

< HotelTechReport Blog

Hotel Marketing Software-Artikel

Cover image

6 einfache Möglichkeiten, um ein nahtloses Gästeerlebnis in Ihrem Hotel zu schaffen

von
Hotel Tech Report
vor 3 Wochen

Da sich die Erwartungen der Gäste ständig ändern und täglich neue Technologien auftauchen, wie können Sie möglicherweise den Überblick behalten? Möglicherweise fühlen Sie sich durch die Wahl gelähmt oder unsicher, wo Sie anfangen sollen. Es gibt einfach so viele potenzielle Anbieter, die es zu berücksichtigen gilt, oder neue Ideen, die es zu testen gilt. Und vergessen wir nicht die Budget- und Ressourcenbeschränkungen, da Sie wahrscheinlich keinen Blankoscheck für endlosen Schnickschnack für Ihre Gäste haben. Aber selbst mit begrenztem Personal und realistischen Budgets können Hotels jeder Größe ihre Gäste mit einem Fünf-Sterne-Gästeerlebnis begeistern, wenn Sie wissen, welche Technologieinvestitionen sich auszahlen. Ganz gleich, ob Sie ein Boutique-Hotel, einen Gasthof, Pensionen oder etwas anderes besitzen oder betreiben, dieser Artikel hilft Ihnen dabei, ein reibungsloses Gästeerlebnis zu schaffen – was zu besseren Bewertungsergebnissen, mehr wiederkehrenden Gästen und einem höheren RevPAR führt – indem Sie Technologie effektiv nutzen.

Cover image

So schreiben Sie einen Hotel-Willkommensbrief (+kostenlose Vorlagen)

von
Hotel Tech Report
vor 1 Monat

Suchen Sie nach Möglichkeiten, mit Ihren Hotelgästen in Kontakt zu treten? Oder suchen Sie nach Initiativen, die Ihnen helfen, die Gästebewertungen zu verbessern, auch wenn Sie weniger Personal an der Rezeption haben als in den Vorjahren? Willkommensbriefe (oder Willkommensnotizen) sind ein kleines, aber wirkungsvolles Element, das jedes Gasterlebnis auf den richtigen Fuß bringt. Diese freundlichen Botschaften können für den gesamten Aufenthalt eines Gastes den Ton angeben und wichtige Informationen übermitteln, die ein Gast wissen muss. Sie können gebrandet, personalisiert und sogar interaktiv sein – mit QR-Codes , Links und Social-Media-Handles. Für solch einen aussagekräftigen Touchpoint sind Begrüßungsschreiben recht einfach umzusetzen. Mit den Best Practices in diesem Artikel und den von uns bereitgestellten Vorlagen erhalten Sie einen großen Vorsprung beim Hinzufügen von Willkommensbriefen zu Ihrer Guest Journey (oder beim Erweitern Ihrer vorhandenen Briefvorlagen).

Cover image

Tech First Hotel Management Companies schreiben das operative Playbook inmitten der Volatilität neu

von
Jordan Hollander
vor 1 Monat

Rancho Caymus Inn im Napa Valley, verwaltet von Life House Die letzten fünf Jahre haben das Gastgewerbe auf die Probe gestellt. COVID schloss Immobilien auf der ganzen Welt, verursachte einen Arbeitskräftemangel und die Folgen lenken uns direkt in das Auge eines neuen Sturms – drohende Rezession, Inflation und möglicherweise Stagflation. Zunehmend volatile Marktbedingungen haben das Hotelmanagement exponentiell anspruchsvoller gemacht. Um in der sich schnell ändernden Umgebung von heute erfolgreich zu sein, müssen Hotelmanagementunternehmen über Tools verfügen, die es ihnen ermöglichen, in Echtzeit auf Änderungen der Marktbedingungen zu reagieren. Hotelbetreiber, die in allen digitalen Dingen der Zeit voraus sind, können sich verändernde Markttrends erkennen und neue Strategien zur Anpassung in Echtzeit implementieren. Volatilität und technologischer Wandel haben alte Hotelmanagementfirmen dazu veranlasst, ihre Betriebsmodelle zu überarbeiten und ihre Technologietools zu aktualisieren. Dieses Gerangel hat die Tür für eine neue Art von Hotelverwaltungsunternehmen geöffnet – Tech-First-Hotelmanager. Tech-First-Hotelmanagementunternehmen haben vom ersten Tag an einen First-Principles-Ansatz verfolgt, indem sie proprietäre Technologietools genutzt haben, um Backoffice-Operationen zu automatisieren, Kostenredundanzen zu beseitigen und effektiver Nachfrage für ihre Partner – Hotelbesitzer – zu generieren.

Cover image

5 clevere Tipps zur Verbesserung des Gästeerlebnisses in Ihrem Hotel

von
Stefano Mocella
vor 1 Monat

Die Tourismus- und Gastgewerbebranche hat sich in den letzten Jahrzehnten drastisch entwickelt. Wenn es jedoch einen Erfolgsfaktor gibt, der durchweg konstant geblieben ist, dann ist es ein herausragendes Gasterlebnis. Natürlich ist die kontinuierliche Verbesserung des Gästeerlebnisses für Hoteliers auf der ganzen Welt fast eine Notwendigkeit. Im Folgenden finden Sie 5 clevere Tipps, um dies zu tun.

Cover image

Der ultimative Leitfaden für Virtual-Reality-Hoteltouren und digitale Zwillinge

von
Hotel Tech Report
vor 2 Monaten

Stellen Sie sich vor, es gäbe eine Möglichkeit, Gästen die Möglichkeit zu geben, Ihre Unterkunft zu „erfahren“, bevor sie überhaupt buchen. Fotos können nur so viel von Ihrer Geschichte erzählen, aber ein digitaler Zwilling kann Gäste effektiver zur Buchung anregen, indem er ihnen eine viel realistischere Vorschau ermöglicht. Modernste Marketing-Tools ermöglichen es, hochwertige interaktive virtuelle Touren online über Hotel-Websites , soziale Medien und sogar Verkaufs-E-Mails anzubieten. Hotelmarketing ist wettbewerbsfähiger denn je, da die Anschaffungskosten allgemein steigen. Großartige virtuelle Hoteltouren können dazu beitragen, mehr Engagement und letztendlich Konversion auf Ihrer Hotelwebsite zu erzielen, was wiederum die Anschaffungskosten Ihres Hotels senkt. Es ist ein weit verbreiteter Irrglaube, dass diese Tools nur für Luxushotels gedacht sind, die potenzielle Gäste mit hohen Ausgaben anlocken möchten, aber diese Tools sind jetzt ein wesentlicher Bestandteil der Marketingstrategie selbst für Budgethotels, die Interessenten wichtige Funktionen und Hotelmerkmale wie Tagungsräume und Fitnesscenter zeigen möchten . Wenn Sie nach einer Möglichkeit suchen, Direktbuchungen zu steigern, Gästebewertungen zu verbessern oder sich einfach von Ihren Mitbewerbern abzuheben, kann ein digitaler Zwilling oder eine virtuelle Tour eine großartige Möglichkeit sein, Ihre Geschäftsziele zu erreichen. In diesem Artikel erklären wir, was ein digitaler Zwilling ist, zeigen einige inspirierende virtuelle Touren durch echte Hotels und untersuchen einige reale Anwendungsfälle für digitale Zwillinge in der Hotelbranche. Bald haben Sie alle Informationen, die Sie benötigen, um festzustellen, ob ein digitaler Zwilling für Ihr Hotel sinnvoll ist und wie Sie einen digitalen Zwilling oder einen Anbieter für virtuelle Touren auswählen.

Cover image

Was ist Überbuchung in Hotels?

von
Hotel Tech Report
vor 2 Monaten

An einem Montagmorgen aufzuwachen und zu denken, dass es noch Wochenende ist, ist enttäuschend, aber sind Sie jemals in eine ausverkaufte Freitagnacht in Ihrem Hotel gegangen, nur um aufgrund von Nichterscheinen und Stornierungen mit 83 % Auslastung zu enden? Als General Manager oder Revenue Manager eines Hotels trübt nichts den Glanz eines Feiertagswochenendes so sehr wie eine Last-Minute-Wäsche. Sie haben so hart daran gearbeitet, Reservierungen zu machen, um das perfekte Full House zu erreichen, aber in letzter Sekunde müssen Sie sich bemühen, mehr Buchungen zu erhalten. Wie können Sie diese Situation vermeiden? Die Antwort liegt in Ihrer Überbuchungsstrategie. Auch wenn es kontraintuitiv klingen mag, kann eine Überbuchung der Schlüssel sein, der Ihnen hilft, einen höheren RevPAR freizuschalten – und gleichzeitig negative Gästeerfahrungen und Bewertungen zu minimieren. In diesem Artikel erklären wir, was genau Überbuchung ist, wie Sie Ihre eigene Strategie starten können und welche Vorteile und Risiken eine Überbuchung mit sich bringt. Am Ende dieses Artikels sind Sie bereit, an Tagen mit Spitzennachfrage mit dem Overselling zu beginnen.

Cover image

HITEC Orlando Report: Über 50 Innovationen im Gastgewerbe, die Sie kennen müssen

von
Hotel Tech Report
vor 2 Monaten

Sie können es nicht nach Orlando schaffen, um sich die neuesten Innovationen bei HITEC anzusehen? Keine Sorge, der Hotel Tech Report deckt Sie ab. Unser Team hat Dutzende von Neueinführungen überprüft, um eine kuratierte Liste der aufregendsten Innovationen auf dem Markt zu erstellen und sie zu wichtigen Markttrends zusammenzufassen.

Cover image

Wie Sie mit weniger mehr erreichen, indem Sie die Omnichannel-Kommunikation für Hotels nutzen

von
Evelin Lima
vor 2 Monaten

Eine Sache, die sich durch die Moderne nachhaltig verändert hat, ist, wie sehr Kunden ungeduldig geworden sind, ein personalisiertes Erlebnis erwarten und weniger Fehlertoleranz haben. Die Unmittelbarkeit der sozialen Medien und der mobile Zugriff auf Echtzeitinformationen haben das Verhalten der Gäste dahingehend verändert, dass sie erwarten, Antworten auf Abruf zu erhalten, unabhängig davon, in welcher Phase der Kaufreise sie sich befinden – was Google „Mikromomente“ nennt. Die alarmierende Anzahl von Kundenservicekanälen ist für Hoteliers völlig neu, während ihr Reaktionszeitfenster immer mehr schrumpft. Ganz zu schweigen davon, wie frühere Interaktionen zu einem Dilemma werden, da die Agenten mit verschiedenen Kanälen jonglieren und versuchen müssen, einen Kontext zu erfassen, um sicherzustellen, dass sich die Gäste gehört und verstanden fühlen. Diese Notwendigkeit, den Buchungsprozess zu verkürzen und einen breiteren Überblick über gleichzeitige Kundenanforderungen zu haben, hat Omnichannel-Lösungen auf den Tisch gebracht. Um jedoch besser zu verstehen, wie Omnichannel-Servicesoftware das Spiel für Hotels verändern kann, müssen wir zunächst über die Multichannel-Strategie nachdenken. Was ist der Unterschied zwischen Omnichannel und Multichannel? E-Mail und Telefonanrufe sind nicht mehr die einzigen Kommunikationsmittel, die Kunden nutzen. Reisende wollen praktisch sein und Hotels erreichen, egal welchen Kanal sie gerade benutzen. Um dort zu sein, wo Reisende sind, ist es im besten Interesse von Hotels, die Art und Weise zu diversifizieren, wie die Leute sie finden können – das ist eine Multichannel-Strategie. Aber wenn Hotels ihre Kommunikationskanäle multiplizieren, wie können sie beispielsweise gleichzeitig eingehende Anfragen von Instagram, Website-Chat, Facebook, Google Messages und WhatsApp bearbeiten? Ein Omnichannel-Dashboard ist die Antwort. Multichannel-Strategien lassen Agenten zwischen den Kanälen wechseln und versuchen, einen konstanten Strom von Anfragen und Fragen zu priorisieren. Eine Omnichannel-Lösung zentralisiert alle Kanäle in einem einheitlichen Posteingang, während gleichzeitig Daten zwischen den Kanälen geteilt werden. Warum ist Omnichannel-Kommunikation für Hotels so relevant? Wenn Sie Ihre Reichweite mit neuen Kommunikationskanälen erweitern, sind Sie wahrscheinlich verfügbar, wenn Reisende von den Möglichkeiten eines Aufenthalts begeistert sind, und sorgen dafür, dass mehr Buchungen auf Sie zukommen. Es ist kein Zufall, dass Unternehmen mit starker Omnichannel-Kundenbindung im Durchschnitt 89 % ihrer Kunden halten . Auf der Profitseite erzielten Vermarkter, die drei oder mehr Kanäle in einer Kampagne nutzten, eine um 494 % höhere Bestellrate als diejenigen, die eine Kampagne mit nur einem Kanal nutzten. Google-Untersuchungen zeigen, dass 69 % aller Freizeitreisenden auf Smartphones in freien Momenten nach Reiseideen suchen und fast die Hälfte dieser Reisenden ihre Auswahl über einen völlig separaten Kanal bucht. Das sind unzählige potenzielle Gäste, die Hotels durch die Präsenz auf verschiedenen Kanälen erreichen können. Innovation, um den Tag inmitten des Personalmangels im Gastgewerbe zu retten Eine Omnichannel-Lösung spielt für Hotels eine wichtigere denn je Rolle. Der derzeitige Rekordmangel an Personal im Gastgewerbe auf der ganzen Welt zwingt Hoteliers dazu, alles in ihrer Macht Stehende zu tun, um Aufgaben zu priorisieren und sicherzustellen, dass Reisende nicht die Auswirkungen einer weiteren Krise spüren. Deshalb ist diese Technologie eine Win-Win-Situation. Es schafft einheitliche Workflows, die ein nahtloses Erlebnis für Kunden katalysieren. Es hilft Hotels, die Einnahmen zu erzielen, die sie gerade jetzt so dringend benötigen. Darüber hinaus stellt eine Omnichannel-Strategie sicher, dass Manager den richtigen Agenten für ein bestimmtes Segment oder eine bestimmte Kampagne zuweisen. Auf diese Weise können Sie eingehende Anfragen verteilen und sicherstellen, dass erfahrenere Agenten die profitabelsten Gelegenheiten bearbeiten. Warum ist Omnichannel-Kommunikation für Reisende so relevant? Der amerikanische Kundendienstexperte Shep Hyken plädiert für ein nahtloses Erlebnis und erklärt, wie zwei oder zehn Kanäle jedes Unternehmen zu einem Multichannel-Anbieter machen. Vielmehr findet das Omnichannel-Erlebnis erst dann statt, wenn die Kanäle miteinander verbunden sind. Ein Bericht über die Multichannel-Anforderungen von Kunden zeigte, dass 63 % der Kunden eine Auswahl an Kanälen bevorzugen, um den Kundendienst zu kontaktieren, und dass 50 % der Kunden erwarten, dass Vertreter Zugang zu früheren Interaktionen mit dem Unternehmen haben. Eine Omnichannel-Serviceplattform stellt sicher, dass alle Kommunikationskanäle in einem einzigen Fenster vereint sind. Agenten können nicht nur alle verschiedenen Kanäle in einer Makroansicht sehen, sondern auch den Chatverlauf für jeden Gast verfolgen, um ein nahtloses Erlebnis zu gewährleisten. In der Praxis haben Agenten, anstatt auf mehrere Registerkarten zuzugreifen, auf denen eine alle eingehenden DMs auf Instagram, eine andere E-Mails und wieder eine alle WhatsApp-API-Nachrichten usw. anzeigt, einen umfassenderen Überblick über jede Customer Journey: Hier ist Mr. Smith, und er hat vor zwei Wochen den ersten Kontakt über Facebook-Nachrichten hergestellt, dann hat er eine Frage über den Web-Chat gestellt, und jetzt ist er bereit, per E-Mail zu buchen. Das wegnehmen Selbst wenn der erste Kontaktpunkt eines Reisenden Wochen im Voraus passiert, kann ein anderer Begleiter übernehmen, ohne dass er sich wiederholen muss. Der Omnichannel-Kommunikationsdienst ist ein absolut solider Weg zu einem Fünf-Sterne-Kundenservice. Wenn Agenten da sind, um zu antworten, fühlen sich Reisende nicht frustriert. In einer Branche, in der Qualität und Timing von entscheidender Bedeutung sind und es nur wenige Mitarbeiter gibt, hat die Einführung einer Omnichannel-Lösung viele Hotels ihren Konkurrenten voraus gemacht. Dieser Ansatz schafft ein Gefühl der Kontinuität für Gäste und fungiert als zusätzliches Paar Hände für Agenten, die die Workflow-Verteilung für Hotels organisieren. Für Hoteliers bedeutet dies wirklich mehr Buchungen mit weniger Arbeit, indem es ihren Teams einen optimierten Workflow bietet, der ihre Teller räumen kann, um an den potenziellen Kunden zu arbeiten, damit die Hotels voll ausgelastet sind.

Cover image

9 Funktionen der Buchungsmaschine, die Einnahmen generieren

von
Svetlana Marchik
vor 3 Monaten

In jeder Phase der Guest Journey sollten Hotels ihr Potenzial maximieren, um die Aufmerksamkeit der Nutzer auf sich zu ziehen, sie dazu zu bringen, sich für sie zu entscheiden und schließlich eine Buchung vorzunehmen. Eine Buchungsmaschine kann alle drei abdecken, wenn sie eine Reihe von Kriterien erfüllt. In diesem Beitrag gehen wir detailliert auf drei Arten von Elementen der Buchungsmaschine ein: diejenigen, die Vertrauen schaffen, konvertieren und dazu anregen, mehr für einen Aufenthalt auszugeben.

Cover image

Guest Experience Tech geht weit über Messaging hinaus

von
Francis X Garcia
vor 5 Monaten

AI Conversational Guest Messaging entwickelt sich schnell zu einem „Muss“ nicht nur für Premium-Hoteliers, sondern für alle Branchen. Es wurde dokumentiert, dass die Implementierung von Smart Guest Messaging das tägliche Engagement von Hotelgästen um über 500 % erhöht, von den historischen 5 % bis 10 % per E-Mail und Internet auf über 50 % per SMS, WhatsApp usw. Dieser Sprung bei den Hotelgästen Die Kommunikation in einigen Hotels wird in den meisten, wenn nicht allen Hotels neue Gästeerwartungen wecken. Diese Schlussfolgerung wird durch die Ergebnisse der Verhaltensforschung von HotelTech gestützt, die Anfang dieses Jahres veröffentlicht wurden. Unter den für Hoteliers wichtigsten Zielgruppen 1) Textnachrichten haben eine Öffnungsrate von satten 82 % 2) Über 80 % der Textnachrichten werden innerhalb von 5 Minuten gelesen 3) 78 % der Texter sagen, dass Nachrichten der schnellste Weg sind, sie zu erreichen. Nachdem sie also die Annehmlichkeiten von Smart Guest Messaging in einem Hotel erlebt haben, werden sie wahrscheinlich keine Unannehmlichkeiten in anderen Hotels akzeptieren, wie z Reservierungen, die Bestellung des Zimmerservices oder sogar die Nutzung eines „Gemeinschafts“-Telefons in einer Welt nach der Pandemie.