Nachrichten & Analysen

Nachrichten und Analysen der Hotel Tech Report-Plattform und der globalen Community

< HotelTechReport Blog

Hotel Hotel CRM & Email Marketing Software-Artikel

Cover image

So schreiben Sie einen Hotel-Willkommensbrief (+kostenlose Vorlagen)

von
Hotel Tech Report
vor 2 Tagen

Suchen Sie nach Möglichkeiten, mit Ihren Hotelgästen in Kontakt zu treten? Oder suchen Sie nach Initiativen, die Ihnen helfen, die Gästebewertungen zu verbessern, auch wenn Sie weniger Personal an der Rezeption haben als in den Vorjahren? Willkommensbriefe (oder Willkommensnotizen) sind ein kleines, aber wirkungsvolles Element, das jedes Gasterlebnis auf den richtigen Fuß bringt. Diese freundlichen Botschaften können für den gesamten Aufenthalt eines Gastes den Ton angeben und wichtige Informationen übermitteln, die ein Gast wissen muss. Sie können gebrandet, personalisiert und sogar interaktiv sein – mit QR-Codes , Links und Social-Media-Handles. Für solch einen aussagekräftigen Touchpoint sind Begrüßungsschreiben recht einfach umzusetzen. Mit den Best Practices in diesem Artikel und den von uns bereitgestellten Vorlagen erhalten Sie einen großen Vorsprung beim Hinzufügen von Willkommensbriefen zu Ihrer Guest Journey (oder beim Erweitern Ihrer vorhandenen Briefvorlagen).

Cover image

5 clevere Tipps zur Verbesserung des Gästeerlebnisses in Ihrem Hotel

von
Stefano Mocella
vor 2 Wochen

Die Tourismus- und Gastgewerbebranche hat sich in den letzten Jahrzehnten drastisch entwickelt. Wenn es jedoch einen Erfolgsfaktor gibt, der durchweg konstant geblieben ist, dann ist es ein herausragendes Gasterlebnis. Natürlich ist die kontinuierliche Verbesserung des Gästeerlebnisses für Hoteliers auf der ganzen Welt fast eine Notwendigkeit. Im Folgenden finden Sie 5 clevere Tipps, um dies zu tun.

Cover image

34 kostenlose E-Books für das Gastgewerbe, die Sie jetzt herunterladen können

von
Hotel Tech Report
vor 6 Monaten

Die Gastronomie- und Hotelmanagementbranche ist äußerst komplex mit vielen beweglichen Teilen. Egal, ob Sie im Front Office, im Lebensmittel- und Getränkemanagement, in der Unternehmensnachhaltigkeit, im Personalwesen oder irgendwo dazwischen arbeiten – Sie müssen ständig über die neuesten Trends in dieser schnelllebigen Branche auf dem Laufenden bleiben. Aus diesem Grund hat Hotel Tech Report diese kostenlose E-Book-Sammlung kuratiert, die mit Fallstudien, Tutorials, Recherchen und Ratgebern gefüllt ist.

Cover image

Get Smart: Führen Sie ein intelligentes Hotel?

von
Sean Beardmore
vor 6 Monaten

Es steht außer Frage, dass Hotels in diesen beispiellosen Zeiten vor großen Herausforderungen stehen. Angesichts der Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf das Gastgewerbe – und diese Auswirkungen variieren von Saison zu Saison und sogar von Monat zu Monat – versuchen Hoteliers, die Bedürfnisse und Wünsche treuer und neuer Gäste wie nie zuvor zu erfüllen . Um offen zu bleiben und die Saat für ein Wiederaufleben zu legen, wenn das Coronavirus zurückgegangen ist und die Pandemie glücklicherweise hinter uns liegt, erkennen die Eigentümer, dass ihre Hotels intelligenter geführte Unternehmen werden müssen. Sie müssen zu Hotels werden, die so effizient und effektiv wie möglich geführt werden – sie müssen zu „intelligenten Hotels“ werden. Aber was bedeutet das in der Praxis? Wie sieht ein intelligentes Hotel aus? Es kommt auf die täglich implementierten und gewarteten Systeme an. Es geht darum, den Gewinn zu maximieren, indem sichergestellt wird, dass ein Hotel direkte Zimmerbuchungen anbietet und dass Marketingaktivitäten und Revenue Management nahtlos miteinander verschmelzen und zusammenarbeiten – und dann diese symbiotische Beziehung zu nutzen, um den Umsatz pro verfügbarem Zimmer ( RevPar ) zu erhöhen, um nach unten zu fahren -Linieneinnahmen. Intelligente Werbung Wenn Sie also Ihr Hotel intelligenter führen möchten, wo sollen Sie anfangen? Nun, das Bewerben der Unterkunft und der verfügbaren Zimmer auf die intelligenteste Art und Weise, direkt an potenzielle Gäste über Pay-per-Click (PPC) Google Ads , ist kein schlechter Ausgangspunkt. Dies liegt daran, dass Ihre verfügbaren Zimmer nicht nur dann beworben werden, wenn sie verfügbar sind, sondern auch genau die Art von Personen, die sie am wahrscheinlichsten buchen. Um sein Hotel „intelligent“ zu führen, kann ein Hotelier in der Tat nach erstklassiger Software für „intelligente Anzeigen“ suchen, um seine PPC-Aktivitäten zu ergänzen und zu verbessern. Eine solche Lösung soll die Datenerkenntnisse des Hotels nutzen, um die Leistung von Google Ads zu steigern und zu verbessern, indem sie die wahrscheinlichsten Bucher anspricht und so wiederum die Zimmerreservierungen maximiert und die zusätzlichen Ausgaben für Dienstleistungen und Annehmlichkeiten erhöht. Nun, wenn diese Art des digitalen Marketings nach dem neuesten Stand der Technik klingt, liegt das daran, dass es so ist. 'Intelligente Anzeigen'-Softwarelösungen wie diese stehen am Ende der Zimmerwerbung und stellen sicher, dass Hoteliers von den neuesten integrierten Marketingtechniken und digitalen Technologien profitieren können. Sie versuchen, die Einnahmen in einer Zeit zu steigern, in der die Branche mit großer Instabilität konfrontiert ist; wenn Hoteliers Sicherheiten suchen, um wettbewerbsfähig zu bleiben, Fortschritte zu machen und mit Zuversicht in die Zukunft zu blicken, statt nur zu hoffen. 'Intelligente Anzeigen'-Lösungen sind in der Regel automatisiert; Sie können sie nach Belieben einrichten und sie ihrem Ding überlassen – zuversichtlich, dass sie weiterkommen und genau das tun, was sie sollen. Wenn Sie beispielsweise die Ziele und Ausgabenlimits für Ihre PPC-Kampagnen festgelegt haben, können Sie darauf vertrauen, dass das Modul die Kampagnen durchführt, ohne dass Sie eingreifen, überprüfen oder etwas überwachen müssen. Die Software spricht nicht nur die richtige Zielgruppe an, sondern ermittelt auch die profitabelsten Ziel-Keywords, verwendet sie in Werbekampagnen und empfiehlt – durch das Durchsuchen vergangener Marktdaten aus früheren Kampagnen – neue Keywords zur Verwendung. Eine großartige Gästemanagement-Plattform Trotzdem wird jede 'intelligente Anzeigen'-Lösung verbessert, wenn sie in der Lage ist, sich mit einem hervorragenden Gästemanagementsystem (GMS) zu verbinden und mit ihm zu interagieren. Wieso den? Denn wenn die Software vollständig in ein GMS integriert ist, kann ein Hotelbesitzer seine Daten maximieren, um genau die Gäste, die er möchte, in Bucher zu verwandeln. Wie sieht ein so umfassendes Managementsystem aus? Nun, als vollständig DSGVO-konforme All-in-One-Plattform bietet sie Hotelbesitzern vollständige Gästedaten -Intelligenz. Es wird auch in der Lage sein, mit praktisch jedem Property-Management-System (PMS) und jeder Social-Media-Plattform zu interagieren, um die Analyse, Quantifizierung, Segmentierung und Vorhersage von loyalem Gästeverhalten zu verbessern. Im Wesentlichen würde ein „intelligent geführtes“ Hotel also ein Managementsystem nutzen, das wirklich ein GMS/CRM-Plus ist; in der Lage zu sein, seine KI-Funktionalität zu nutzen, um nicht nur Gästedaten zu sammeln, sondern auch Details der sozialen Eigenschaften der Gäste, des Aufenthaltsverhaltens und der historischen Ausgaben zu analysieren. Dies wiederum würde einem Hotelier unschätzbares Wissen über seine Kernkunden liefern und sicherstellen, dass die Plattform intelligente Anzeigen dabei unterstützen kann, diese Kunden mit relevanten, personalisierten Inhalten und Angeboten zu erreichen – und sie so bedarfsgerecht in Bucher umzuwandeln. Darüber hinaus würde ein solches „intelligentes“ GMS von seinem einzigen, zentralen Dashboard aus die Kontrolle über die Nachrichtenübermittlung übernehmen. Es würde Marketing-E-Mails und Social-Media-Nachrichten an alle Follower des Hotels verwalten und diese Follower analysieren. Es würde personalisierte Umfragen erstellen und an alle oder bestimmte Gäste senden – vor, während und nach ihrem Aufenthalt. Außerdem würde es Hoteliers ermöglichen, Gästebewertungen zu analysieren und auf diese Bewertungen zu antworten – nicht nur auf Social-Media-Konten/-Plattformen, sondern auch auf viel genutzten Hotelbewertungsseiten – und so sicherstellen, dass sie die Online-Reputation ihres Hotels vollständig verwalten können. Eine brillante Buchungsmaschine Um als „intelligentes Hotel“ zu funktionieren, muss eine Immobilie nicht nur über ein hervorragendes GMS verfügen und intelligente Anzeigen schalten können, sondern auch die Vorteile einer brillanten Buchungsmaschine nutzen. Wieso den? Denn die Erfahrung eines Gastes mit einem Hotel beginnt nicht, wenn er durch die Haustür geht und durch die Lobby zur Rezeption schlendert; es beginnt viel früher. Ein Gästeerlebnis beginnt, sobald sie ein Zimmer im Hotel buchen – es beginnt mit ihrer Erfahrung mit der Buchungsmaschine des Hotels. Kein Hotel kann intelligent geführt werden, es sei denn, es verwendet eine erstklassige Buchungsmaschine. Eine solche Buchungssoftwarelösung liefert also genau das, was Hotelbesitzer benötigen. Es bietet außergewöhnliche Tools und Funktionen und kann an die Markenbedürfnisse eines Hotels angepasst werden. Eine solche voll funktionsfähige Buchungsmaschine sollte auch schnell funktionieren und einfach zu bedienen sein; entwickelt, um ein konsistentes Erlebnis auf Hotel-Websites zu bieten, das die Kunden zufriedenstellt und sie viel eher dazu bringt, direkt als über eine OTA (ohne Weiterleitungen oder Pop-ups) zu buchen. Es geht darum, die Loyalität der Gäste zu stärken und somit die Conversions zu maximieren. Darüber hinaus ermöglicht eine hochmoderne Buchungsmaschine den Kunden, die Zimmerpreise mit denen von Online-Reisebüros (OTAs) zu vergleichen – wenn der verfügbare Zimmerpreis günstiger ist als der von OTAs. Darüber hinaus sollte die Integration in Hotelmarketing- /Management-Plattformen Hoteliers dabei helfen, ihre Gäste besser zu verstehen und zu binden, sodass sie Erkenntnisse gewinnen können, um das Gesamterlebnis der Gäste zu verbessern, Zusatzeinnahmen zu steigern und Direktbuchungseinnahmen zu steigern. Fazit Zweifellos durchläuft die Welt – und damit auch das Gastgewerbe – beispiellose Veränderungen. Doch mit oder ohne Covid-19-Pandemie leben wir im digitalen Zeitalter und damit einhergehend mit schnellen Fortschritten und Möglichkeiten. Für Hoteliers bedeutet dies, die Chance zu nutzen, direkte Hotelbuchungen zu liefern und zu steigern sowie Einnahmen zu steigern, dank integrierter Hotelmanagement-Plattformen, intelligenter Marketing-/Werbekampagnen und anpassbarer Buchungsmaschinen. Tun sie dies nicht, verlieren Hotelbesitzer in diesen kompromisslosen, unvorhersehbaren Zeiten gegenüber der Konkurrenz an Boden. Einfach gesagt, jeder Hotelier sollte mitmachen und vom heutigen digitalen Zeitalter voll profitieren – indem er sein Hotel zu einem intelligenten Hotel macht.

Cover image

Wofür steht SMERF in der Hotellerie?

von
Hotel Tech Report
vor 6 Monaten

Es tut uns leid zu enttäuschen, aber kleine blaue Comicfiguren sind nicht die Stars dieses Artikels - die Taktiken des Hotelverkaufsleiters sind es. SMERF (oder der SMERF-Markt) hat im Gastgewerbe eine ganz andere Bedeutung – eine, die wir in den nächsten Absätzen untersuchen werden. Versuchen Sie, Ihren Geschäftsmix zu diversifizieren? Möchten Sie in der Nebensaison einige Zimmer füllen? Am Ende dieses Artikels haben Sie ein umfassendes Verständnis von SMERF im Gastgewerbe gewonnen, welche Vorteile das SMERF-Geschäft Ihrem Hotel bringen kann und wie Ihr Hotel SMERF-Gäste und Veranstaltungen anziehen kann. Was ist SMERF (sozial, militärisch, pädagogisch, religiös, brüderlich)? Okay, lass uns dieses Akronym aufschlüsseln. SMERF steht für soziale, militärische, pädagogische, religiöse und brüderliche Gruppen. Gruppen mit Bezug zu Sport, Unterhaltung und Freizeit, wie Sportmannschaften von High Schools, fallen ebenfalls in diese Kategorie. Zu den üblichen SMERF-Veranstaltungen gehören Hochzeiten, Familientreffen, religiöse Seminare und Treffen für Organisationen wie die Elks oder den Rotary Club. Veranstaltungsplaner in Hotels wie Marriott und Hilton in der Nähe von Kongresszentren und CVBs (Convention & Visitors Bureau) verstehen die Leistungsfähigkeit des SMERF-Geschäfts genauso gut wie jeder andere. Diese Gruppen buchen Veranstaltungsräume, Zimmerblöcke und F&B wie Unternehmensgruppen, aber es gibt einige wesentliche Unterschiede. Im Gegensatz zu Firmengruppenreisenden bezahlen SMERF-Gäste in der Regel ihre Rechnung selbst (anstatt die Firmenkreditkarte zu belasten). Allerdings ist das SMERF-Segment bekanntlich preisbewusster als Geschäftsreisende, da die Gäste ihre Ausgaben aus eigener Tasche bezahlen. Ein weiteres bemerkenswertes Merkmal von SMERF ist, dass diese Gäste nicht reisen oder Veranstaltungsräume für geschäftliche Veranstaltungen buchen. SMERF-Buchungen fallen oft außerhalb der normalen Arbeitszeiten - entweder nachts, an Wochenenden oder über Feiertage. Hauptvorteile von SMERF Sie fragen sich vielleicht, warum Sie sich auf SMERF-Meetings konzentrieren sollten, wenn die Gäste preisbewusster sind als Ihr durchschnittlicher hochrangiger Geschäftsreisender. Auch wenn SMERF-Buchungen Ihre Penthouse-Suiten nicht füllen, bietet dieses Segment mehrere überzeugende Vorteile. Das Anbieten von Anreizen für dieses Marktsegment kann eine großartige Möglichkeit sein, Zimmer in niedrigeren Ebenen zu füllen und die Auslastung (sogar ADR bei nicht verkauften Zimmern) in Ihrer Unterkunft zu erhöhen: Bedarfszeiten außerhalb der Arbeitszeit füllen: Da SMERF-Events typischerweise außerhalb der Arbeitszeit stattfinden, kann dieses Segment eine perfekte Ergänzung zum bestehenden Firmengeschäft eines Hotels sein. Ist Ihr Hotelrestaurant während der Mittagspause voll, sitzt aber abends leer? Ist Ihr RevPAR an Wochenenden im Allgemeinen niedriger? SMERF kann Ihnen helfen, diese Lücken mit Veranstaltungen an Abenden und Wochenenden zu schließen. Nebensaison ausfüllen: Neben der Buchung außerhalb der Arbeitszeit können SMERF-Gruppen auch in der Nebensaison das Geschäft vorantreiben. Da SMERF ein preissensibleres Segment ist, suchen diese Gruppen nach dem besten Angebot. Da die Studenten aus eigener Tasche zahlen, wird das lokale Model UN-Team wahrscheinlich nicht am geschäftigsten und teuersten Wochenende des Jahres seinen Gipfel abhalten wollen. Stattdessen wählen sie ein günstigeres Datum – möglicherweise genau dann, wenn Sie eine kleine Auslastungssteigerung benötigen. Zuverlässiges Gruppensegment: SMERF ist unter allen Marktbedingungen ein zuverlässiges Segment. Reise- und Wirtschaftstrends können von Jahr zu Jahr variieren und stadtweite Kongresse können kommen und gehen, aber der Smith-Clan wird weiterhin sein jährliches Familientreffen abhalten und der örtliche Schachclub wird weiterhin sein jährliches Turnier ausrichten. Insbesondere Hochzeiten sind „rezessionssicherer“ als Geschäftsveranstaltungen; Wenn Unternehmen den Gürtel enger schnallen oder Konferenzen verkleinern, gehen Paare am großen Tag immer noch mit extravagantem F&B, A/V und Dekoration aufs Ganze. Größe, Budgets und Bedürfnisse variieren: Obwohl SMERF-Gruppen viele ähnliche Merkmale aufweisen, gleicht keine SMERF-Gruppe der anderen. Es gibt sie in allen Größen und mit einer Vielzahl von Bedürfnissen und Budgets. Daher können Hotels aller Größen und Preisklassen auf SMERF-Gruppen ausgerichtet werden. Auch wenn Ihr Hotel über ein begrenztes F&B-Angebot oder einfache Veranstaltungsräume verfügt, ist es möglicherweise perfekt für eine SMERF-Gruppe. Mit diesen Vorteilen kann SMERF ein strategischer Weg sein, um Bedarfsperioden zu füllen und sich wiederholende Ereignisse, die Jahr für Jahr stattfinden, zu sichern. Wie kann Ihr Hotel mehr SMERF-Geschäfte anziehen? Der erste Schritt zur Einführung einer SMERF-Strategie besteht darin, Ihr bestehendes SMERF-Geschäft zu verstehen. Welche SMERF-Gruppen buchen Ihr Hotel bereits? Was können Sie tun, um wiederholte Buchungen derselben Gruppen zu fördern? Die Pflege der Beziehungen, die Sie bereits haben, ist eine großartige Möglichkeit, zukünftige Buchungen zu sichern und Ihnen zu helfen, zu verstehen, was diese Gruppen überhaupt zu Ihrem Hotel geführt hat. Dieses Wissen wird Ihnen helfen, Ihre Immobilie effektiv an neue Gruppen zu vermarkten. Als nächstes können Sie über neue Leads nachdenken. Gibt es lokale Gruppen, die den Gruppen ähneln, die in der Vergangenheit bei Ihnen geblieben sind? Wenn Sie beispielsweise eine enge Beziehung zu einem örtlichen Schachclub aufgebaut haben, wäre der örtliche Bridgeclub vielleicht eine gute Anlaufstelle für die Untersuchung. Sie können nicht nur Organisationen, Clubs oder Teams direkt kontaktieren, sondern auch Messen sponsern oder besuchen oder mit der lokalen Destinationsmarketing-Organisation oder dem Kongress- und Besucherbüro zusammenarbeiten, um Ihr Hotel bekannt zu machen. Denken Sie zu Beginn des Prospektionsprozesses daran, dass Ihre SMERF-Kontakte wahrscheinlich keine professionellen Meeting-Planer sind. Sie engagieren sich oft ehrenamtlich und haben vielleicht noch nie einen Zimmerblock gebucht oder eine BEO unterschrieben. Sich ein wenig mehr Zeit zu nehmen, um den Prozess zu erklären, Fragen zu beantworten und Ratschläge zu geben, kann in diesen Beziehungen viel bewirken. Obwohl SMERF-Events aus zahlenmäßiger Sicht weniger wichtig erscheinen mögen als ein großes Firmenevent, können diese Events für die Teilnehmer unglaublich wichtig sein. SMERF-Gäste werden sich freuen, wenn das Hotelpersonal ihre Veranstaltung mit der gleichen Sorgfalt und Aufmerksamkeit behandelt wie die Veranstaltung jedes Fortune-500-Unternehmens. Und alle Extras, die Sie hinzufügen können, wie kostenlose Abholungen vom Flughafen oder ein Upgrade für einen Ehrengast, helfen Ihnen, Wiederholungsgeschäfte zu sichern. Bei SMERF gibt es kein perfektes Erfolgsrezept, daher ist es wichtig, dass Sie dabei lernen. Bitten Sie nach jeder Veranstaltung um Feedback von Gästen und Mitarbeitern, um festzustellen, was Sie richtig gemacht haben und wo Sie sich verbessern können. Sie haben Fragen zu SMERF? Lass uns wissen!

Cover image

Wie Hoteltechnik bei Arbeitskräftemangel helfen kann

von
Sarah Duguay
vor 6 Monaten

Wenn sich das Reisen öffnet, kommt auch eine Reisewelle. Der aufgestaute Wunsch nach Urlaub hat zu dem geführt, was manche "Rachereisen" nennen. Hoteliers melden nach einigem Zögern mehr Nachfrage denn je seit Beginn der Pandemie. Dies hat zu einem herausfordernden Szenario geführt. Vor COVID-19 waren dem Gastgewerbe Probleme bei der Mitarbeiterbindung und -akquise nicht fremd. Doch plötzlich mussten viele Hotels angesichts geringer Buchungen die schwierige Entscheidung treffen, Personal zu entlassen. Heute sind einige Hotels gezwungen, Gäste wegen noch größerer Personalknappheit als zuvor abzulehnen. Während es viele Theorien über Engpässe gibt, begleitet von HR-Strategien , um neue Hotelmitarbeiter zu gewinnen, möchten wir Sie daran erinnern, tief durchzuatmen, denn Hoteltechnologie ist hier, um Ihnen zu helfen! Bewährte, vorhandene Hoteltechnologie kann Ihrem Hotel bei Personalengpässen helfen, indem sie den Betrieb effizienter und zeitsparender macht und gleichzeitig das Gästeerlebnis verbessert. PMS-Funktionen und -Integrationen mindern den Personalmangel in Hotels Laut Revinate sind 95 % der Hoteliers mit einem Personalmangel konfrontiert, während die Auslastung Rekordhöhen erreicht. Ein Hotel in ihrem Bericht sagte, dass ihr Mangel dazu führt, dass sie nur mit 70-75% ihres Personalbestands arbeiten. Dies ist die Norm, nicht der Ausreißer auf dem heutigen Markt. Aber wie viele unabhängige Hotels während der Pandemie erfahren haben, haben diejenigen mit einem Cloud-basierten Property-Management-System (PMS) bereits einen Vorsprung bei ihrer Fähigkeit, den Betrieb zu rationalisieren und das Personal zu maximieren. Da Cloud-basierte PMS, wie der Name schon sagt, in der „Cloud“ existieren (sie laufen online), können Betreiber ihre Hotels jederzeit und überall verwalten. Hotelmanager müssen nicht mehr alles fallen lassen und zum Hotel zurückkehren, um Buchhaltungsprobleme zu lösen oder Tarifänderungen vorzunehmen. Front-Desk-Aufgaben, wie Gruppenmanagement und Verfügbarkeitskalender, oder Back-Office-Aufgaben, wie Ratenmanagement und Finanzen, stehen Ihnen überall zur Verfügung. Automatisierung. Nichts rationalisiert Abläufe wie automatisierte Systeme! Als Herzstück des Betriebs koordiniert das PMS automatisch Reservierungen, Inventar und Verfügbarkeit, Hauswirtschaft und Berichterstellung und zentralisiert Daten, um Front- und Back-Office-Aufgaben zu rationalisieren . Anstatt beispielsweise Routine-E-Mails manuell an Gäste zu senden, richten und senden Sie automatisch Vorlagen-E-Mails von Ihrem PMS basierend auf definierten Auslösern für Buchungsbestätigung, Vorankunft, Check-in und Post-Stay-Kommunikation, Wartelisten, Gruppenbuchungen, Mietverträge , und mehr. Ein Cloud-PMS lässt sich leicht in Ihre anderen Hotelsysteme integrieren – einschließlich Zahlungs-Gateways, OTAs , Point-of-Sale-Systeme, Schließsysteme , CRMs und Revenue-Management-Software usw. – um automatisch relevante Reservierungsdaten mit diesen Systemen zu teilen, damit die Mitarbeiter Sie müssen die Informationen nicht erneut manuell in mehrere Systeme eingeben. Die Systemintegration mit Ihrem PMS als Kernstück ist ein wichtiger Bestandteil zur Automatisierung von Prozessen und zur Maximierung der Effizienz. Self-Check-in: Lassen Sie Gäste mit Online-Registrierung und Self-Check-in die Warteschlange überspringen – und sparen Sie dabei Zeit und Ressourcen. Normalerweise dauert das Einchecken von Hotelgästen – mit zu unterschreibenden Formularen und zu überprüfenden Richtlinien – etwa fünf Minuten pro Gast und führt oft zu Warteschlangen, die Ihr Rezeptionspersonal beschäftigen und die Gäste frustrieren. Durch die Online-Verlagerung dieses Prozesses werden alle Vereinbarungen, Verzichtserklärungen, Überprüfungen und die Erfassung von Gästeinformationen von Ihren Gästen vor der Ankunft im Hotel online abgeschlossen viel Zeit! Mit automatisierter E-Mail- oder SMS-Kommunikation, Zahlungsgateway und mobiler Schlüsselintegration kann der gesamte Check-in-Prozess automatisiert werden. Ratenverwaltung: Flexible Ratenverwaltungstools machen die Überwachung und Anpassung der Preise zum Kinderspiel, von der Erstellung von Gruppenrabatten und Paketraten bis hin zu sofortigen Überschreibungen. Die Yield-Management-Funktionalität ermöglicht es Ihnen, Preise basierend auf vordefinierten Belegungsregeln automatisch anzupassen – sprechen Sie von einer Zeitersparnis! Wenn Sie der Website Ihrer Unterkunft noch keine provisionsfreie Online- Buchungsmaschine (OBE) hinzugefügt haben, ist dies Ihr erster Auftrag. Integriert in das PMS werden Reservierungen von Gästen, die die OBE nutzen, automatisch im PMS aktualisiert und Live-Preise und Verfügbarkeiten werden immer online angezeigt. Sie sparen nicht nur wertvolle Mitarbeiterzeit durch die Annahme von Reservierungen per Telefon und E-Mail, sondern die Gäste von heute erwarten (und viele bevorzugen sogar), online zu buchen. Obwohl OTAs eine großartige Möglichkeit für Gäste sind, Sie zu finden und online zu buchen, warum bieten Sie nicht Ihre eigenen Online-Buchungen an und sparen Provisionen? Apropos OTAs: Sie sparen auch Zeit, indem Sie Ihre OTA-Kanäle oder Ihren Kanalmanager in Ihr PMS integrieren, um Live-Inventar, Preise und Verfügbarkeit über alle Kanäle hinweg zu synchronisieren, anstatt sie einzeln zu verwalten. Darüber hinaus werden alle Reservierungen, die über Ihre Channel-Partner eingehen, automatisch in Ihrem PMS aktualisiert, sodass Gäste immer Zugriff auf die aktuelle Verfügbarkeit haben, egal wo sie buchen. Die Integration Ihres PMS in Ihre Online-Vertriebskanäle ist ein Muss, um die Zeit zu maximieren und Überbuchungen zu vermeiden. Housekeeping-Berichte: Ein PMS kann zwar keine Housekeeping-Aufgaben ausführen, kann aber Housekeeping-Prozesse effizienter machen, was bei einem schlanken Personal unerlässlich ist. Mit einem mobilen Housekeeping-Report können Mitarbeiter ihren Housekeeping-Plan mit dem eigenen Mobiltelefon überprüfen, sehen, welche Zimmer geräumt und zur Reinigung bereit sind, und die Zimmer als sauber markieren und bei Bedarf Housekeeping-Notizen und Wartungsalarme hinzufügen. Die Rezeption wird mit dem gleichen System in Echtzeit auf dem Laufenden gehalten. Darüber hinaus halten Checklisten für jedes Zimmer das Personal auf dem Laufenden, damit nichts übersehen wird – denn wie Sie wissen, sind die Gästestandards in puncto Sauberkeit aufgrund der Pandemie so hoch wie nie zuvor. Mobile Schlüssel: Der schlüssellose Zugang ist eine elegante Ergänzung zur Online-Registrierung und zum Check-In. Obwohl es klein erscheinen mag, beseitigt die schlüssellose Zugangstechnologie die Kopfschmerzen von Schlüsseln, egal ob es sich um echte Schlüssel oder Karten handelt. Kein Desinfizieren, Organisieren, Umstellen oder Verteilen mehr. Mit der Integration des schlüssellosen Zugangssystems in Ihr PMS können Gäste ihre Zimmertür einfach mit ihrem Mobilgerät aufschließen. Zusammen mit dem Online-Check-In ermöglicht die Integration des schlüssellosen Zugangs den Gästen, die Rezeption vollständig zu umgehen! Stellen Sie sich vor, keine Gästeaufstellungen zur festgelegten Check-in-Zeit und keine Schlüsselabgabe beim Check-out. Haben wir gerade einen erleichterten Seufzer gehört? Sparen Sie Zeit, Ressourcen und Geld durch den Einsatz intelligenter Raumtechnologien. Gäste können die Raumtemperatur und die Beleuchtung mit ihren Telefonen regulieren, was den Komfort in ihre Hände legt. Besser noch, das IoT bietet die ultimative Personalisierung mit Raumlicht, das sich der Tageszeit anpasst und die Raumtemperatur genau auf dem richtigen Niveau hält – automatisch. Diese Art von Effizienz verringert den Bedarf an Reinigungs- und Wartungsteams und hilft bei Ihren Nachhaltigkeitsinitiativen. Chatbots: Hotel-Chatbots sind eine hervorragende Möglichkeit, Ihren Online-Gästen rund um die Uhr ohne zusätzlichen Aufwand des Personals zu helfen. Integriert in die Website Ihres Hotels und/oder in Ihre Gast-Messaging-App kann ein KI- oder regelbasierter Chatbot Gäste bei Buchungen, Anfragen, FAQs, Upsells und lokalen Empfehlungen unterstützen. Jüngere Generationen suchen am liebsten Hilfe bei Chatbots, da viele Gäste es vorziehen, auf diese Weise nach Antworten zu suchen, als sich mit einem echten Menschen zu verbinden – was Ihre menschlichen Mitarbeiter für persönliche Hilfe freisetzt. Roboter-Zimmerservice: Vor einigen Jahren wurde der Roboter-Zimmerservice ausschließlich als Neuheit angesehen, um Gäste zu begeistern. Aber im Zeitalter von COVID-19 liegt es auf der Hand, den praktischen Nutzen des Einsatzes von Robotern zu erkennen, indem der menschliche Kontakt (und damit die Keime) reduziert und der Bedarf an Hotelpagen reduziert wird. Da der Arbeitskräftemangel ein Trend ist, der schon vor dem Ausbruch der Pandemie bestand, sind Investitionen in Roboter-Zimmerservice vielleicht keine Zukunftsmusik mehr. Ist Technologie nicht eine erstaunliche Sache? Anstatt mangelnde Sorgfalt oder unpersönlichen Service zu bieten (eine häufige Angst vor dem Einsatz von Technologie), bietet die heutige Hoteltechnologie Hoteliers die Möglichkeit, das Gästeerlebnis selbst angesichts des Personalmangels zu verbessern. Wenn Ihre Unterkunft noch keins hat, kann ein robustes und innovatives Cloud-PMS wie WebRezPro Sie auf den Weg in Richtung Hospitality Excellence und höhere Einnahmen bringen, ganz zu schweigen von weniger Stress.

Cover image

8 Wege, wie ein Hotel-PMS den Betrieb und das Gästeerlebnis verbessert

von
Jan Hejny
vor 6 Monaten

Kurz nachdem die COVID-Beschränkungen gelockert wurden, machte ich eine kurze Golfreise nach Österreich. Gebucht habe ich ein bekanntes Boutique-Hotel mit SPA und einem fantastischen Restaurant inmitten von Weinbergen. Später erfuhr ich, dass viele andere die gleiche Idee hatten, da das Hotel für das Wochenende ausgebucht war. Gut für sie, dachte ich. Wie auch immer, als ich ankam, regnete es, und ich hatte meinen Regenschirm nicht mitgebracht. Also kam ich durchnässt, hungrig und dringend duschen ins Hotel. Leider war von den beiden verfügbaren Check-in-Schaltern nur einer in Betrieb, und der arme Kerl bemühte sich, alle ankommenden Gäste so schnell wie möglich einzuchecken, während er sich bemühte, ein herzliches Gespräch mit ihnen zu führen. Machen Sie keinen Fehler: Ich bin sicher, es war nicht seine Schuld, dass wir fünf Minuten warten mussten, bevor er mit dem vorherigen Gast fertig wurde. Als ich endlich an der Reihe war, verbrachte die Empfangsdame viel Zeit damit, auf seinen Computer zu starren. Ich habe versucht, ihm ein paar PMS-bezogene Fragen zu stellen, um zu verstehen, warum es so lange gedauert hat (er hatte natürlich keine Ahnung, dass ich ein oder zwei Dinge über PMS wusste), aber ich fing an, Mitleid mit den Leuten zu haben wartete hinter mir, also unterbrach ich alle Bemühungen, mit ihm zu kommunizieren, und mir wurde nicht einmal gesagt, wo und bis wann ich mein Frühstück bekommen konnte oder wo das SPA war. Und das war der Moment, in dem mir zumindest auf persönlicher Ebene klar wurde, dass heute etwas mit der Hoteltechnik nicht stimmt. Wenn die Technologie zusammenbricht Nun, ich bin mir sicher, dass Sie, wenn Sie ein Vielreisender wie ich sind, ähnliche Horrorgeschichten haben. Laut einer Qualtrics-Umfrage sind 57 % der schlechten Hotelerfahrungen auf unfreundliches Personal zurückzuführen. Das Problem ist, dass Hotelpersonal sehr oft unfreundlich ist, weil es überarbeitet ist, insbesondere nach COVID, wenn Hotels mit nur wenigen Mitarbeitern betrieben werden. Hier sollte die Technologie helfen, aber die österreichische ist das perfekte Beispiel für einen Fall, bei dem dies nicht der Fall war, und dies geschieht viel häufiger, als wir in der Branche gerne zugeben. Darüber hinaus sollte die Technik nicht nur den Betrieb verbessern, sondern auch das Gästeerlebnis. Die schlechte Nachricht ist, dass sie oft in beiden Bereichen versagt. Wenn Ihr Tech-Stack die Arbeitsbelastung und die Wartezeit an der Rezeption (oder in einer anderen Abteilung) erhöht, wissen Sie, dass Sie ein Problem haben. Technologie ist fehlbar, was auch immer Sie denken, und die Wahl der falschen Software kann Ihren Betrieb stark benachteiligen. Vor ein paar Jahren wurde eine kuriose Nachricht veröffentlicht: Das Henn-na-Hotel in Japan, das vor allem dadurch bekannt wurde, dass ein Großteil seiner Mitarbeiter echte Roboter sind, musste 243 von ihnen "feuern" wegen "schlechter Arbeit". Ein Mitarbeiter, der von The Mirror interviewt wurde, sagte: "Es ist jetzt einfacher, da wir nicht oft von Gästen angerufen werden, um bei Problemen mit den Robotern zu helfen." Nun, dies ist ein extremes Beispiel, aber es ist nicht ungewöhnlich, dass Hotelmitarbeiter Hacks und Workarounds finden müssen, damit die Dinge funktionieren. Wenn Sie schon einmal in der Hotellerie gearbeitet haben, wissen Sie genau, wovon ich rede. Die Rolle des PMS im Hotel Tech Stack Im Mittelpunkt des Hotelbetriebs steht nun immer das PMS. Hier beginnen also die meisten Probleme: schlechte Integrationen, fehlende integrierte Funktionen usw. Eine kluge Auswahl ist entscheidend, aber nicht immer einfach, vor allem, weil Hoteliers möglicherweise paradoxerweise nicht wissen, welche Probleme sie lösen müssen. Das liegt nicht daran, dass Hoteliers schlechte Unternehmer sind, ganz im Gegenteil! Das Problem ist, dass man als Hotelier viele operative Aspekte der Arbeit verwalten muss, von denen die meisten sehr komplex und detailliert sind. Ein General Manager muss zum Beispiel offensichtlich bestimmte Aufgaben priorisieren, anstatt Stunden damit zu verbringen, in die Tiefe zu gehen und ein bestimmtes technisches Problem zu verstehen. Die Sache mit PMS ist, dass es sich um eine Software handelt, die von mehreren verschiedenen Abteilungen verwendet wird, sodass jeder eine Meinung dazu hat, wenn auch nur teilweise. Sales & Marketing wird wahrscheinlich nie eine Gruppenreservierung eingeben müssen, während die Front-Office-Abteilung sich nicht um MICE-Anfragen kümmern muss. Meiner Erfahrung nach sind General Manager diejenigen, die grünes Licht für die Implementierung einer neuen Software geben können, indem sie die Bedürfnisse verschiedener Abteilungen koordinieren, verstehen und synchronisieren, aber es besteht die Möglichkeit, dass ihre Vision aufgrund zu vieler Dinge in ihrem Kopf begrenzt ist. Und wir sind zurück im Hotel in Österreich: Jemand wählt die falsche Software, das System macht das Leben aller (oder zumindest einiger) Mitarbeiter unglücklich, es bleibt weniger Zeit, sich auf die Gäste zu konzentrieren (was noch schlimmer ist als die vorherige Ausgabe, während unglückliche Mitarbeiter die Gäste natürlich nicht glücklich machen werden) und... Nun, Sie sehen, was ich damit vorhabe, oder? Wie PMSs den Betrieb und das Gästeerlebnis verbessern können Wenn Sie sich also für ein PMS entscheiden, sollten Sie sich immer die 1-Millionen-Dollar-Frage stellen: Wird dieses System mein Leben (und das Leben meiner Mitarbeiter) einfacher machen, damit sie meine Gäste glücklicher machen? Zu wissen, wonach Sie in einem PMS suchen müssen, kann einen großen Unterschied machen. Stellen Sie also sicher, dass Sie verstehen, was ein Immobilienverwaltungssystem für Sie tun kann (oder nicht), während Sie versuchen, während des Prozesses ins Detail zu gehen. Denn was wir in den letzten zwei Jahrzehnten gelernt haben, ist, dass der Teufel immer im Detail steckt. Hier sind einige der Bereiche, in denen ein gutes PMS sowohl für das Hotelpersonal als auch für die Gäste einen Unterschied machen kann: Reduzierung des Arbeitsaufwands beim Check-in/out-Prozess. Eine Veröffentlichung des Cornell Center for Hospitality Research untersuchte die Toleranz der Gäste gegenüber Verspätungen beim Check-in und stellte fest, dass die „Grenze“ für US-Gäste bei nur fünf Minuten liegt. Auf Quora gibt es eine interessante Diskussion mit dem Titel „Wie lange dauert das Ein- und Auschecken im Hotel tatsächlich durchschnittlich (in Minuten)?“ Natürlich ist die Methode alles andere als wissenschaftlich, aber es ist eine faszinierende Lektüre. Ein Best-Case-Szenario-Check-in dauert laut Diskussion mindestens 2-3 Minuten. Du weisst, was das bedeutet? Wenn ein amerikanischer Gast zwei Personen vor sich hat, wird er wahrscheinlich eine lästige Bewertung hinterlassen… Self-Check-in- Automaten und Apps können das Check-in/out-Erlebnis dramatisch verbessern, aber die meisten PMS unterstützen die Technologie nicht; Beseitigen Sie Reibungsverluste beim Bezahlen. Es ist nicht ungewöhnlich, Hotels zu finden, die Kreditkartenzahlungen noch manuell verwalten. Normalerweise geht das so: Die Backoffice-Abteilung erhält eine Buchung und sie müssen sich ins Extranet einloggen, die Reservierung finden, die Karte holen, auf eine andere Seite für den CVC wechseln, das physische Terminal POS abrufen , die Summe eingeben Betrag und die Kartendetails, warten Sie, bis die Transaktion abgeschlossen ist. Wenn dies für Sie keine große Sache ist, versuchen Sie, Ihre Mitarbeiter zu planen, während sie dies tun. Ich bezweifle, dass es weniger als fünf Minuten pro Transaktion dauern wird. Nehmen wir an, Sie erhalten 25 Reservierungen pro Tag: Das sind über zwei Stunden, die nur für das Aufladen von Kreditkarten verschwendet werden. Ganz zu schweigen davon, was passiert, wenn die Karte nicht funktioniert, Sie müssen eine neue anfordern und den Vorgang von vorne beginnen. Ein PMS kann das Problem mit proprietären Funktionen zur Zahlungsautomatisierung oder durch die Integration in Drittanbieter lösen. Rechnungssysteme integrieren. Es mag im Jahr 2021 verrückt klingen, aber ich habe zu viele Hotels gesehen, in denen die Rezeption Buchhalter bitten muss, eine Rechnung auszustellen, und auf der anderen Seite zu viele Buchhalter, die Zahlen aus PMS-Berichten manuell in ihre Buchhaltungssysteme eintippen … Eine einfache Integration wird es tun Sparen Sie täglich Stunden an Arbeitskräften; Verbinden Sie Ihr PMS mit Ihrem SPA-System. Wenn ein Hotelgast eine Behandlung am Schalter buchen möchte, muss in den meisten Fällen die Rezeption im SPA anrufen, die Verfügbarkeit prüfen und dann buchen. Durch die Integration der beiden Systeme wird der Arbeitsaufwand drastisch reduziert, und die Gäste können auch direkt online buchen und die Verfügbarkeit prüfen; Werden Sie schlau in F&B. Die Akzeptanz von QR-Codes und Online-Bestellungen hat aufgrund der Anti-COVID-Richtlinien dramatisch zugenommen. Dies ist ein Paradebeispiel für ein System, das Wartezeiten drastisch reduzieren und das Gästeerlebnis verbessern kann. Kunden können sofort auf ihrem Handy bestellen (und bezahlen) . Dies verkürzt die Wartezeit (der Kellner muss nicht kommen und Ihre Bestellung entgegennehmen oder Ihnen die Rechnung bringen). Die Kunden haben die volle Kontrolle über das Timing, und Restaurants können weniger Personal einsetzen, um die gleiche Anzahl von Personen zu bedienen, was Geld spart. Zudem werden Bestellungen dank Kitchen Display Systems (KDS) nicht auf Papier gedruckt, sondern digital auf einem Bildschirm in der Küche angezeigt. KDS kann auch die durchschnittliche Zeit messen, die zum Kochen einer Mahlzeit benötigt wird, wodurch die Effizienz und die Kundenzufriedenheit verbessert werden. Digitalisierung im Haushalt. Eine weitere Funktion, die COVID dramatisch beschleunigt hat, ist die Einführung von Housekeeping-Apps , die sowohl in das PMS integriert sind als auch von Drittanbietern bereitgestellt werden. Sie reduzieren den Arbeitsaufwand und erleichtern die Kommunikation zwischen den Abteilungen. Hoteliers können auch das Timing des Housekeeping-Personals vergleichen, um den Betrieb zu optimieren und – besonders wichtig für grüne Hotels – den Papierverbrauch drastisch zu reduzieren. Laut einer Studie verwenden Hotels allein in den USA fast 2 Milliarden A4-Blätter pro Jahr, was bedeutet, dass jährlich 268.000 Bäume nur für den Bedarf der Hotellerie gefällt werden. Das entspricht dem Wert von 15 Bäumen im New Yorker Central Park, die jedes Jahr gefällt werden! Automatisierter E-Mail-Versand. Obwohl dies eine Funktion ist, die wir gerne mit CRMs in Verbindung bringen, bieten einige PMS integrierte Funktionen zur Kommunikation mit Gästen vor, Mitte oder nach dem Aufenthalt, wodurch sowohl das Gästeerlebnis verbessert als auch die Einnahmen aus den in den E-Mails vorgeschlagenen Zusatzleistungen gesteigert werden; Verbinden. Verbinden. Verbinden. Es mag verrückt klingen, aber es gibt immer noch viele Hotels ohne eine richtige 2-Wege-Integration zwischen dem PMS und dem Channel Manager . Es versteht sich von selbst, dass die Verknüpfung der beiden Systeme den Arbeitsaufwand drastisch reduzieren und menschliche Fehler praktisch auf null reduzieren wird. Verstehen Sie die Kompromisse neuer Technologien, um die Wirkung zu maximieren Paul Virilio sagte einmal: „Wenn du das Schiff erfindest, erfindest du auch das Schiffbruch; wenn Sie das Flugzeug erfinden, erfinden Sie auch den Flugzeugabsturz; und wenn man elektrizität erfindet, erfindet man den Stromschlag... Jede Technologie trägt ihre eigene Negativität, die gleichzeitig mit dem technischen Fortschritt erfunden wird.“ Dies gilt auch für die Hoteltechnik, daher ist es nie eine gute Idee, Technologie nur um ihrer selbst willen zu implementieren. Die Auswahl einer Software und insbesondere von PMS erfordert ein umfassendes Verständnis der aktuellen (und zukünftigen) Bedürfnisse der Immobilie. Das Risiko bei der Auswahl des falschen Systems besteht darin, wie das österreichische Hotel zu enden, über das ich zu Beginn dieses Artikels geschrieben habe. Bei HotelTime Solutions bieten wir maßgeschneiderte Lösungen und begleiten unsere Kunden in allen Phasen der Umsetzung, damit sie sich auf das konzentrieren können, was sie am besten können: die Betreuung ihrer Gäste.

Cover image

Was Sie in diesem Jahr tun können, um die Urlaubsauslastung in Ihrem Hotel zu erhöhen

von
Stefano Mocella
vor 6 Monaten

Sie denken vielleicht, es sei zu früh, um über die Weihnachtszeit zu sprechen, aber als Hotelier ist jetzt die beste Zeit, um sich auf die Weihnachtszeit vorzubereiten. Wieso den? Bei so viel Konkurrenz um Zimmer und gestiegenen Erwartungen an das Gästeerlebnis müssen Sie vorausplanen, wenn Sie möchten, dass dies eine glückliche Weihnachtszeit für Ihr Endergebnis wird. Denken Sie daran, dass viele Leute letztes Jahr Reisepläne hatten, die auf der Strecke geblieben sind und jetzt versuchen, ein verlorenes Jahr nachzuholen. Frühe Daten von Travel & Leisure zeigen, dass die Buchungen im Dezember im Vergleich zu 2019 (vor der Pandemie) im Juli um 15 % gestiegen sind. Denken Sie daran, dass die Weihnachtsbuchungen normalerweise im Oktober und November ihren Höhepunkt erreichen. Nachdem die Gäste die Reise im Jahr 2020 verpasst haben, möchten sie sicher sein, dass sie, wo auch immer sie ihren Weihnachtsurlaub buchen, ein unvergessliches Erlebnis bieten. Zum Glück können Sie viel tun, um Gäste durch Ihre Türen zu bringen, ohne ein Vermögen für die Dekoration Ihres Anwesens auszugeben oder zu trickreich zu werden. Hier sind einige Marketing-Ideen für Ferienhotels, die dieses Jahr zu einem unvergesslichen Jahr für Ihre Immobilie machen können. E-Mail-Marketing nutzen Wenn Sie das Potenzial des E-Mail-Marketings nicht voll ausgeschöpft haben, haben Sie etwas verpasst. Es ist eine der besten Möglichkeiten, um in die Köpfe potenzieller Gäste zu gelangen (und dort zu bleiben). Machen Sie dies zu einer Priorität für die Weihnachtszeit und wenn Sie schon dabei sind, schreiben Sie es als Neujahrsvorsatz auf. Wenn Sie auf verantwortungsvolle Weise E-Mail-Adressen früherer Gäste gesammelt haben, ist es an der Zeit, Ihre Weihnachtsangebote an sie zu senden. Sie können mit Ihren Angeboten kreativ werden, aus einem speziellen Paket oder in Ihrem Restaurant ein besonderes Urlaubsmenü zubereiten. In jedem Fall ist es ein guter Zeitpunkt, um mit potenziellen Gästen in Kontakt zu treten und ihr Interesse zu wecken. Bieten Sie Preise und kreative Giveaways an Die Leute lieben die Chance, Preise zu gewinnen, insbesondere in den sozialen Medien. Aus diesem Grund sehen wir so viele Umfragen und Hashtag-Herausforderungen oder nehmen einfach an einem Wettbewerb teil, indem wir Freunde markieren. Wettbewerbe sind eine effektive Möglichkeit, nutzergenerierte Inhalte für die Marketingkampagnen Ihres Hotels zu erhalten. Wettbewerbe können so einfach sein wie die Aufforderung an die Leute, ihre besten (oder lustigsten) Weihnachtsoutfits oder die beste Heimdekoration zu schicken, und im Gegenzug können sie einen ermäßigten Aufenthalt in Ihrem Hotel oder vielleicht einen kostenlosen Spa-Tag mit ihrem Aufenthalt gewinnen. Sie werden überrascht sein, wie viele Leute die Chance nutzen, zu gewinnen; Ganz zu schweigen davon, dass es eine großartige Möglichkeit ist, das Engagement auf Ihren Social-Media-Kanälen zu steigern. Zeigen Sie Ihre Urlaubsstimmung mit Angeboten Mit diesem müssen Sie das Rad nicht neu erfinden. Jeder liebt ein gutes Geschäft und manchmal funktioniert das Einfache am besten. Die Gäste werden versuchen, Geld zu sparen, wo sie können, da die Ferienzeit bereits teuer sein kann. Wenn Sie Ihren Standardzimmerpreis reduzieren oder einen Rabatt auf eine Suite anbieten, können Sie möglicherweise mehr Buchungen erzielen. Das Teilen solcher Angebote in sozialen Medien wird Ihnen auch viel Aufmerksamkeit verschaffen, wenn das Angebot von erheblichem Wert ist. Vorausgesetzt, Sie verfügen über einen leistungsstarken Channel-Manager, können Sie sicherstellen, dass Ihre Urlaubsraten auf Ihre größten Buchungskanäle verteilt werden. Es gibt nichts zu verlieren, wenn Sie es versuchen, besonders wenn Ihr Ziel eine Vollbelegung für die Feiertage ist. Erstellen Sie eine Landingpage auf Ihrer Website Wenn Sie Angebote anbieten, ist es wichtig, eine separate Zielseite auf Ihrer Website zu erstellen. Dadurch erhalten Sie einen Bereich auf Ihrer Website, um Ihre Urlaubspakete zu vermarkten und zu fokussieren. Wenn Sie Ihre Weihnachtspakete und Angebote in Ihren bestehenden Zimmerpreisen vergraben, wird es vielen ins Auge fallen. Wenn Sie einen eigenen festlichen Bereich haben, können Sie damit Spaß haben, indem Sie einige coole Designeffekte hinzufügen und einige Weihnachtswortspiele in Ihre Zimmerbeschreibung einfügen. Wie wird Ihr F&B-Programm aussehen? Wenn es eine Gemeinsamkeit für die Feiertage gibt, dann ist es, dass alle loslassen und leckeres Komfortessen genießen möchten. Das Urlaubsangebot Ihres Hotels sollte nicht nur aus der Dekoration und dem Angebot spezieller Zimmerpreise bestehen. Wenn Sie ein Restaurant und/oder eine Bar vor Ort haben, wird die Zusammenstellung eines speziellen Weihnachtsmenüs die Weihnachtsstimmung aller einfangen. Es wird viele geben, die die Chance nutzen, ein Weihnachtsessen zu buchen oder eine kleine Weihnachtsfeier für ihr Geschäft zu veranstalten. Und sobald Gäste eine Mahlzeit bei Ihnen buchen, können sich daraus Zimmerbuchungen ergeben, wenn Sie die Art der von Ihnen angebotenen Unterkünfte erwähnen. Viel Spaß beim Buchen! Die Urlaubszeit kann für Hoteliers stressig sein, aber dies sollte auch Ihre aufregendste Zeit des Jahres sein. Mit All-in-One-PMS-Systemen wie roomMaster Anywhere können Sie sicherstellen, dass Sie über alle Tools verfügen, die Sie benötigen, um Ihre Urlaubsbuchungen für 2021 und darüber hinaus zu maximieren. Wenn Sie jetzt mit der Planung beginnen, könnte dies Ihre profitabelste Zeit des Jahres sein.

Cover image

Der ultimative Leitfaden für die Hotellerie (2022)

von
Hotel Tech Report
vor 6 Monaten

Wussten Sie, dass ein durchschnittliches kleines Unternehmen 40 verschiedene Softwareanwendungen verwendet und ein durchschnittliches Hotel etwa 20 verwendet? In einer idealen Welt würde Ihnen jedes System im Tech-Stack Ihres Hotels helfen, Aufgaben zu automatisieren, Kosten zu senken, den Umsatz zu steigern und ein Fünf-Sterne-Gästeerlebnis zu bieten. Wir wissen jedoch, dass es entmutigend sein kann, sich über die unzähligen Technologielösungen, die Hotels zur Verfügung stehen, auf den neuesten Stand zu bringen! Wo fängst du überhaupt an? In diesem Artikel stellen wir Ihnen jeden Teil der Hoteltechnologielandschaft vor, vom Revenue Management bis zum Reputation Management und allem dazwischen. Basierend auf Erkenntnissen aus über 10.000 Hotelsoftwarebewertungen, die von Hoteliers auf der ganzen Welt verfasst wurden, werden in diesem Artikel auch einige Top-Softwareanbieter in jeder Kategorie vorgestellt. Für detailliertere Erfahrungsberichte und zusätzliche Softwareoptionen klicken Sie bitte auf die vollständige Liste der Anbieter. Tauchen wir ein! 9 Software-Tools für den Hotelbetrieb, die die Effizienz steigern Diese Kategorie von Software umfasst die wichtigsten Technologien für den Hotelbetrieb: Gäste einchecken, Konten abgleichen, Gehaltsabrechnungen abwickeln und Feedback von Gästen einholen. Die Größe und Komplexität Ihres Hotels bestimmt, welche Systeme Sie benötigen. Kleine Hotels mit eingeschränktem Service mögen mit einem PMS und einem Zahlungsabwickler gut auskommen, aber ein großes Resort könnte von jeder Softwarekategorie profitieren. 1. Property Management Systeme (PMS) : Das PMS ist die zentrale Drehscheibe für den Hotelbetrieb. In diesem System können Mitarbeiter Gäste ein- und auschecken, Reservierungen erstellen und verwalten, Finanzberichte abrufen, Gästeprofile verwalten und vieles mehr. Laut Benutzerbewertungen und Analyse der Systemfunktionalität sind Cloudbeds, Clock und HotelTime die Top-PMSs, obwohl es über hundert weitere großartige Systeme auf dem Markt gibt. 2. Tools für die Mitarbeiterkollaboration : Das Hotelpersonal ist auf verschiedene Etagen, Gebäude und Schichten verteilt, daher ist eine Kommunikationsplattform erforderlich, um alle auf dem gleichen Stand zu halten. Systeme wie hotelkit, Monscierge und ALICE können analoge Methoden wie Walkie-Talkies und Logbücher ersetzen, Aufgaben nachverfolgen, manuelle Fehler reduzieren und die Effizienz steigern. 3. Housekeeping- und Engineering-Software : Diese Tools digitalisieren den Betrieb Ihrer Housekeeping- und Wartungsabteilungen, mit der Möglichkeit, die Aufgabenzuweisung zu automatisieren, den Echtzeitstatus von Räumen oder Problemen zu überwachen und die Aufgabenerledigung zu verfolgen. Zu den Top-Softwares in dieser Kategorie gehören hotelkit, Flexkeeping und ALICE. 4. Gäste- Feedback und -Umfragen: Verzichten Sie auf die gedruckten Kommentarkarten und bieten Sie Gästen eine digitale Plattform, um ihr Feedback zu äußern, wie GuestRevu, TrustYou oder Revinate. Diese technischen Lösungen sind nicht nur für Gäste einfach zu bedienen, sondern ermöglichen es Hoteliers auch, Gästekommentare und Beschwerden anzupassen, zu automatisieren und zu analysieren. 5. Buchhaltung und Berichterstattung : Wenn Ihr Hotel Zahlungen von Gästen akzeptiert und Zahlungen an Mitarbeiter und Lieferanten ausstellt, profitieren Sie von einem Buchhaltungs- und Berichtssystem wie myDigitalOffice, M3 oder Omniboost. Ein modernes Buchhaltungssystem eröffnet Möglichkeiten zur Kostensenkung und Umsatzmaximierung und macht Ihr Buchhaltungsteam durch automatisierte Berichte und Integrationen mit anderer Software vor Ort effizienter. 6. Zahlungsabwicklung : Die meisten Gäste bevorzugen es, ihre Reservierungen mit Kreditkarte zu bezahlen, aber es ist ein Zahlungsabwicklungssystem erforderlich, um das Geld von der Gastkarte auf das Bankkonto Ihres Hotels zu überweisen. Zahlungsabwickler wie Profitroom, Mews Payments und Adyen erheben eine geringe Bearbeitungsgebühr, aber sie sorgen dafür, dass die Zahlung so reibungslos wie möglich erfolgt. 7. Arbeitsmanagement : Hotels haben Dutzende, wenn nicht Hunderte von Mitarbeitern, daher ist die Terminplanung keine leichte Aufgabe. Software wie PerfectLabor™, M3 und UniFocus von Hotel Effectiveness umfassen Prognosen, Einblicke in die Arbeitskosten und Integrationen mit Gehaltsabrechnungs- und Zeiterfassungssystemen. 8. Meetings und Events : Ob Ihr Hotel über einen privaten Speisesaal oder mehrere Etagen mit Ballsälen und Breakout-Spaces verfügt, Meeting- und Event-Software kann jeden Schritt des Verkaufs- und Planungsprozesses – und die Veranstaltung selbst – unterstützen. Zu den hoch bewerteten Softwares für Meetings und Events gehören Proposals, Event Temple und Blockbuster von Duetto. 9. F&B- und Point-of-Sale-Systeme : Die Pandemie beschleunigte die Nachfrage nach Funktionen wie kontaktlosen Menüs und Online-Bestellungen, sodass eine enorme Innovationswelle im Bereich der F&B-Software stattgefunden hat. Anbieter wie RoomOrders, Bbot und Oracles MICROS können Restaurants dabei unterstützen, ihren Betrieb zu modernisieren, Kosten zu senken, die Abhängigkeit von Lieferplattformen zu reduzieren und die Beziehungen zu Kunden zu stärken. 7 Revenue Management Tech-Systeme, die die Ertragsstrategie verbessern Das Ziel des Revenue Managements besteht darin, dem richtigen Gast das richtige Zimmer zum richtigen Preis zu verkaufen, und Revenue Manager nutzen eine Vielzahl von Software, um ihre RevPAR-Ziele zu erreichen. 1. Revenue Management Systeme (RMS): Die Geheimwaffe eines jeden Revenue Managers ist das RMS; Dieses System analysiert historische Daten, Marktangebot und -nachfrage und prognostiziert, um die Tarife zu empfehlen, die den Umsatz und die Rentabilität am wahrscheinlichsten maximieren. Sie können auch Revenue-Management-Software wie IDeaS, Duetto's Gamechanger oder Atomize als "Yield Management Systems" oder "Pricing Engines" bezeichnen. 2. Channel-Manager : Ein Channel-Manager ist das Bindeglied zwischen dem Property-Management-System eines Hotels und Vertriebskanälen wie Booking.com, Expedia und dem GDS. Channel-Manager wie SiteMinder, myallocator von Cloudbeds und Smart Channel Manager von D-EDGE ermöglichen es Hoteliers, Änderungen in einem System, ihrem PMS, vorzunehmen, anstatt die Preise für jeden Kanal einzeln zu verwalten. 3. Zentrale Reservierungssysteme (CRS): Größere Hotels oder Hotels, die Teil einer Kette oder Gruppe sind, können ein CRS verwenden, um alle Buchungen zu zentralisieren, unabhängig davon, ob sie von Callcenter-Mitarbeitern, der hoteleigenen Website oder einem Drittanbieter vorgenommen werden Kanal. Das CRS sendet dann Reservierungen für Raumzuweisungen an das PMS. Beliebte CRSs sind Pegasus, Windsurfer und GuestCentric CRS. 4. Rate Shopping und Market Intelligence : Ein Schlüssel zum Erfolg im Revenue Management ist der Verkauf wettbewerbsfähiger Preise, aber woher wissen Sie, was Ihre Konkurrenten verkaufen? Rate-Shopping-Tools wie OTA Insight, Siteminder Insights und D-EDGE RateScreener nehmen Ihnen die schwere Arbeit ab und präsentieren Wettbewerberpreise und Marktprognosen in benutzerfreundlichen Dashboards und Berichten. 5. Paritätsverwaltung : OTAs bitten die Hotels, Ratenparität anzubieten, d. h. den gleichen Preis auf allen Kanälen zu verkaufen, und als Hotelier möchten Sie nicht, dass OTAs günstigere Preise als die Website Ihres Hotels verkaufen. Paritätsverwaltungstools wie OTA Insight, FornovaDI und Triptease geben Hoteliers Zugriff auf Dashboards, die Tarife über alle Kanäle in Echtzeit überwachen. 6. Business Intelligence : Revenue Manager lieben Daten, aber manchmal sind all diese Daten zu viel für Excel. Business-Intelligence-Tools bieten bessere Lösungen für das Slicen, Dicing und Visualisieren von Daten durch Dashboards und Berichte, die sich für das Studium der historischen Leistung oder die Vorhersage der Zukunft eignen. Zu den wichtigsten BI-Anwendungen gehören OTA Insight, Scoreboard von Duetto und ProfitSage. 7. Upselling-Software : Die Steigerung des Umsatzes pro Gast ist mit Upselling-Tools möglich, die den gesamten Prozess automatisieren – und Profildaten und historische Trends verwenden, um jedem Gast die überzeugendsten, personalisierten Angebote wie Zimmer-Upgrades oder F&B-Artikel anzubieten. Tools wie Oaky, EasyWay Smart Upselling und GuestJoy ermöglichen es Hoteliers auch, den Upselling-Prozess zu starten, bevor der Gast in der Unterkunft ankommt. 9 Gasterlebnisplattformen zur Verbesserung der Zufriedenheitswerte Wie schafft man ein Fünf-Sterne-Gästeerlebnis im digitalen Zeitalter? Es gibt eine Vielzahl von Systemen, um Gäste zu begeistern, von kontaktlosen Check-in-Lösungen bis hin zu moderner In-Room-Entertainment. 1. Gastnachrichten : Messaging-Plattformen ermöglichen es Hotels, mit Gästen über ihre bevorzugte Plattform zu kommunizieren: Textnachrichten, E-Mail oder sogar Apps wie WhatsApp und Facebook Messenger. Erstklassige Systeme wie Monscierge, Whistle und EasyWay unterstützen automatisiertes Messaging und ein zentrales Dashboard, auf dem die Mitarbeiter antworten können. 2. Schlüsselloser Zugang : Die schlüssellose Zugangssoftware ermöglicht es einem Gast, sein Zimmer oder andere sichere Bereiche wie Fitnessstudios oder Schwimmbäder mit einer Handbewegung seines Smartphones zu entsperren. Systeme wie Mobile Access von ASSA ABLOY, FLEXIPASS und Openkey.co bieten Integrationen mit PMSs für ein nahtloses Ankunftserlebnis. 3. Gast-Apps : Digitalisieren Sie Ihr Zimmerverzeichnis mit einer Hotel-App wie ALICE, INTELITY oder Duve. Mit diesen herunterladbaren Apps haben Gäste alles zur Hand, was sie wissen müssen, von Kontaktinformationen und Wegbeschreibungen bis hin zu Zimmerservice-Menüs und lokalen Empfehlungen. 4. Kontaktloser Check-in : Nach der Pandemie bevorzugen Gäste einen kontaktlosen Ankunftsprozess, und Software wie EasyWay, Canary und Duve machen es den Hotels leicht, auf einen vollständig digitalen Check-in umzustellen. Die Funktionalität umfasst ID-Scannen, digitale Registrierungskarten, Upselling, Zahlungsabwicklung und Koordination der Ankunftszeit. 5. Tablets im Zimmer : So wie das Smartphone unsere Digitalkameras und Rolodexes ersetzt hat, kann ein Tablet im Zimmer die Telefone, Verzeichnisse, Zimmerservice-Menüs, TV-Fernbedienungen, Thermostate und mehr in Ihrem Zimmer ersetzen. Tablet-Anbieter wie SuitePad, Crave Interactive und INTELITY steigern nachweislich sogar die Gästezufriedenheit und den Umsatz. 6. Energiemanagement : Diese Systeme haben zwei Ziele: Senkung der Energiekosten Ihres Hotels und Reduzierung der Umweltbelastung Ihres Hotels. Anbieter wie Verdant Energy Management Solutions, Telkonet und EcoStruxure wurden speziell für Hotels entwickelt und versuchen nicht nur die Kosten zu senken, sondern auch das Gästeerlebnis zu verbessern. 7. Unterhaltung im Gästezimmer : Die Gäste von heute wollen mehr als nur lokale Kabelkanäle auf ihren Fernsehern in den Gästezimmern; Systeme wie Monscierge ZAFIRO IPTV und Sonifi bieten interaktive Inhalte und Unterhaltung für alle Arten von Hotels sowie zusätzliche Marketing- und Interaktionsmöglichkeiten, die Sie mit herkömmlichem Fernsehen nicht erhalten würden. 8. Mobile Bestellung/F&B : Bbot, RoomOrders, SABA F&B Ordering und andere Systeme bieten eine unverzichtbare Technologie für Hotels und Restaurants: die mobile Bestellung. Mit dieser Software können Gäste und Kunden von ihrem Smartphone aus auf Menüs zugreifen, Bestellungen aufgeben und bezahlen, und F&B-Filialen können die Auftragsabwicklung besser verwalten und ein kontaktloses End-to-End-Erlebnis bieten. 9. Hotel-WLAN : Was einst ein Premium-Add-On war, ist heute eine unverzichtbare Annehmlichkeiten in Hotels, insbesondere bei einer wachsenden Zahl von Reisenden, die aus der Ferne arbeiten. Um einen zuverlässigen Highspeed-Internetzugang anzubieten, können Hotels mit Anbietern wie Cisco (Meraki), Percipia oder GuestTek zusammenarbeiten, die Implementierungsdienste und fortlaufenden Support anbieten. 9 Marketingtools, um Akquisitionskosten zu senken und Direktbuchungen zu fördern Natürlich brauchen Sie keine der oben aufgeführten Software, wenn niemand Ihr Hotel kennt! Marketing-Software ermöglicht es Ihnen, neue Zielgruppen von Gästen zu erschließen und Beziehungen zu Ihrer bestehenden Gästebasis aufzubauen. 1. Buchungsmaschinen : Für Hoteliers, die das Direktgeschäft steigern möchten, ist eine Buchungsmaschine unerlässlich. Mit dieser Software können Gäste Reservierungen auf der Website Ihres Hotels buchen, indem sie Preise und Verfügbarkeit von Ihrem PMS anzeigen und dann Reservierungen in das PMS integrieren. Cloudbeds, Bookassist und SiteMinder bieten einige der besten Buchungsmaschinen. 2. Reputationsmanagement : Ein Reputationsmanagement-Tool hilft Ihnen, Gästebewertungen auf Websites wie Tripadvisor und Google und Ihren eigenen Umfragen anzufordern, zu verfolgen, zu analysieren und darauf zu antworten. Einige der Branchenführer sind TrustYou, GuestRevu und Revinate, und sie können sogar dabei helfen, die Punktzahl der Gästebewertungen zu erhöhen, indem sie Erkenntnisse über die Stimmung der Gäste preisgeben. 3. Website-Builder und Content-Management-Systeme (CMS) : Das Outsourcing Ihres Website-Designs ist mit einem CMS nicht erforderlich; Mit diesen Tools können Sie Website-Seiten und -Inhalte erstellen, bearbeiten und organisieren und sie unterstützen die Integration mit Buchungsmaschinen, Zahlungsprozessoren, Widgets und mehr. Smart CMS von Bookassist, Profitroom und Net Affinity sind einige der besten Website-Builder. 4. Direktbuchungstools : Wenn Sie Direktbuchungen erhöhen möchten, können Sie mit einer App wie Triptease, Hotelchamp oder TrustYou die Anzahl der Käufer erhöhen, die Buchungen auf der Website Ihres Hotels abschließen. Mit diesen Tools können Sie personalisierte Nachrichten, Ausschnitte von Gästebewertungen, Preisvergleichs-Widgets und mehr anzeigen – all dies gibt Gästen Gründe, direkt statt über eine OTA zu buchen. 5. Agenturen für digitales Marketing : Sie haben weder die Zeit noch die Ressourcen, um sich intern um digitales Marketing zu kümmern? Eine Agentur für digitales Marketing kann ihr Fachwissen zur Verfügung stellen, um Ihrem Hotel beim Suchmaschinenmarketing, in den sozialen Medien, bei der Erstellung von Inhalten und in der PR zum Erfolg zu verhelfen. Bookassist, Avvio und Net Affinity sind einige der führenden Anbieter in diesem Bereich. 6. Social-Media-Tools : Egal, ob Sie versuchen, ein neues Publikum aufzubauen oder mit früheren Gästen in Kontakt zu bleiben, Social Media ist ein wichtiger Bestandteil der Marketingstrategie Ihres Hotels. Anbieter von sozialen Medien wie BCV, Sprout Social und Travel Media Group können Ihnen dabei helfen, Ihre Reichweiten- und Engagement-Ziele zu erreichen. 7. Metasuche und Anzeigentechnologie : Metasuchkanäle wie Google, Kayak und Tripadvisor sind starke Treiber für den Verkehr auf Ihrer Hotelwebsite – wenn Sie sie effektiv nutzen. Diese Websites erfordern eine spezielle Konnektivität und eine Gebotsstrategie, und Tools wie Bookassist, Avvio und Koddi helfen Ihnen, Budgets zu verwalten, die Attribution zu verfolgen und die Marktdynamik zu verstehen. 8. Website-Live-Chat/Chatbots : Potenzielle Gäste, die auf Ihrer Website einkaufen, wollen jetzt Antworten - ohne zum Telefon greifen zu müssen. Ein Chatbot wie einer von Asksuite, Quicktext oder Whistle verwendet künstliche Intelligenz, um Gästefragen schnell und präzise zu beantworten, Leads zu erfassen und die Konversion auf Ihrer Website zu steigern. 9. Hotel-CRM : Ihre Datenbank mit Gast-E-Mail-Adressen ist eine Goldgrube – wenn Sie sie strategisch nutzen können. Ein CRM-System wie Revinate, Profitroom und dailypoint 360 ermöglicht es Ihnen, E-Mail-Adressen auf Ihrer Website zu erfassen, automatisierte Nachrichten während der gesamten Reise des Gastes zu versenden, Profilsegmente mit bestimmten Merkmalen zu erstellen und Öffnungsraten, Klickraten, und Bekehrung. F&B und MICE Auch die Bereiche Food & Beverage sowie Meeting & Event der Hotellerie haben ihre eigenen Technologielösungen. Egal, ob Sie versuchen, Ihr Zimmerservice-Angebot zu optimieren oder stadtweite Konferenzen in einem Labyrinth von Besprechungsräumen zu unterstützen, Sie können Software finden, die Sie bei der Durchführung jeder Art von Service oder Veranstaltung unterstützt. 1. Restaurantmanagement : Um ein Restaurant reibungslos zu betreiben, nutzen Gastronomen Point-of-Sale-Software, um Lagerbestände in Echtzeit zu verwalten, Transaktionen abzuwickeln, Tische zu reservieren, Berichte zu erstellen und mehr. Beliebte Restaurant-Management-Software umfasst Vento ePOS, Oracle MICROS und Lightspeed POS. 2. Mobile Bestellung und Zimmerservice : Kontaktloser Service ist der neueste Trend im F&B-Bereich, aber er scheint wahrscheinlich zur Norm zu werden. Mobile Bestellsysteme wie Bbot, RoomOrders und SABA F&B Ordering ermöglichen es Restaurants, digitale Speisekarten hochzuladen, Online-Bestellungen anzunehmen und kontaktlose Zahlungen zu erhalten, und Kunden können sich auf einen effizienteren Service und genaue Bestellungen und Rechnungen verlassen. 3. Meeting- und Event-Intelligenz : Diese Kategorie von Software zielt darauf ab, Hoteliers zu helfen, ihr Meeting- und Event-Geschäft zu maximieren, indem sie Marktdynamiken verstehen, Erkenntnisse über die Teilnehmer gewinnen und Preise und Raumnutzung optimieren. Zu den wichtigsten Tools für Meetings und Events Intelligence gehören Blockbuster von Duetto, IDeaS (SmartSpace) und Get Into More. 4. Gruppenbeschaffung und RFP-Tools : Ohne Software zur Unterstützung ist der RFP-Prozess mühsam. RFP-Software wie Proposales, MeetingPackage und Venuesuite verlagert diesen Prozess online und hilft Ihnen, ihn zu automatisieren, wodurch das Hin und Her effizienter wird und Vertriebsteams ihre Ziele erreichen. 5. Eventmanagement : Software hilft Ihrem Vertriebsteam nicht nur, den Deal abzuschließen, sondern auch die Veranstaltung selbst zu planen und durchzuführen. Event Temple, Tripleseat, EVENTMACHINE und andere bieten Funktionen zum Senden von Vorschlägen, Abrufen elektronischer Signaturen, Verwalten von Traces, Kommunizieren mit Kunden und Erstellen und Bearbeiten von BEOs und Agenden. Suchen Sie nach weiteren Ressourcen zu Software für die Hotelbranche? Laden Sie den kostenlosen HotelTechIndex-Marktführerbericht 2021 herunter .