Toast Restaurant-Technologie wurde von Choice Hotels als Markenstandard für zwei gehobene Marken ausgewählt

Die Toast-Technologie rationalisiert die Abläufe für Hotelbesitzer und digitalisiert das Gästeerlebnis, um den Verkauf von Speisen und Getränken durch Benutzerfreundlichkeit anzukurbeln

Unternehmenslogo

Toast (NYSE: TOST), die digitale Technologieplattform für Restaurants, gab heute eine innovative Zusammenarbeit mit Choice Hotels International (NYSE: CHH) bekannt, um die Toast for Hotel Restaurants-Technologie zum Markenstandard für zwei der gehobenen Marken von Choice, Cambria Hotels und, zu machen Radisson. Toast ist auch ein qualifizierter Anbieter für die anderen Marken von Choice. Cambria und Radisson werden die Toast-Technologie bis zum Sommer 2025 für Cambria und bis Anfang 2026 für Radisson-Hotels als Markenstandard implementieren. Diese Zusammenarbeit soll Eigentümern dabei helfen, das Wachstum ihrer Speise- und Getränkeprogramme zu beschleunigen und das Gästeerlebnis beim Essen vor Ort zu digitalisieren.

Vom Tisch- bis hin zum Essen im Zimmer lässt sich die Toast for Hotel Restaurants- Plattform in die Property-Management-Systeme (PMS) von Cambria und Radisson integrieren, um den Gästen moderne Speiseerlebnisse zu ermöglichen. Durch die Implementierung wird das Speise- und Getränkeerlebnis des Gastes in der Unterkunft digitalisiert und gleichzeitig der Speise- und Getränkebetrieb für das Hotelpersonal optimiert. Diese Zusammenarbeit ermöglicht es den Mitarbeitern, Zimmergebühren direkt über die praktischen Handheld-POS-Geräte (Point of Sale) abzuwickeln. Dadurch können Betreiber den Lebensmittel- und Getränkeverkauf steigern, die Kücheneffizienz steigern und die Gästezufriedenheit verbessern.

„Cambria- und Radisson-Hotels werden zunehmend als eigenständige Gastronomieziele angesehen, und diese innovative Zusammenarbeit mit Toast wird es unseren Gästen und Hotelmitarbeitern ermöglichen, von der Digitalisierung des Betriebs zu profitieren“, sagte Indy Adenaw, Senior Vice President und General Manager von Upscale bei Choice Hotels. „Wir haben bereits mit der Einführung von Toast an mehreren Cambria-Standorten im ganzen Land begonnen und freuen uns über die ersten Auswirkungen, die es erzielt, einschließlich der frühen Akzeptanz bei Gästen, der Unterstützung von Eigentümern bei der Verwaltung ihres Arbeitsmodells und der Steigerung der Verkäufe auf Lobby-Marktplätzen.“

Zusätzlich zur standardmäßigen Gastronomie-POS- und Hotel-PMS-Integration werden Cambria- und Radisson-Hotels Toast Go® 2-Handhelds für die Verwendung durch Server und Barkeeper, mobiles Bestellen und Bezahlen an Restauranttischen, Toast Online-Bestellung für das Essen im Zimmer und Kioske für Lobby-Marktplätze implementieren , Küchendisplay-Systeme für mehr Effizienz im Back-of-House-Bereich – einschließlich SMS an Gäste, wenn Bestellungen zur Abholung bereitstehen – und Toasts direkte Drittanbieter-Lieferintegrationen. Auch die Hotels Cambria und Radisson werden Toast Payments nutzen.

Die Hotels Cambria und Radisson sowie die meisten Marken des Choice Hotels-Portfolios sind durch das preisgekrönte Treueprogramm Choice Privileges verbunden. Im Rahmen des Programms können Mitglieder in über 7.000 Hotels eines vielfältigen Markenportfolios mit Standorten in 46 Ländern und Territorien Punkte sammeln und einlösen. Mit der Choice Privileges Mastercard können Karteninhaber schneller mehr Punkte sammeln, auch bei alltäglichen Einkäufen wie Benzin und Lebensmitteln.

„Erstklassige Hotelmarkenbetreiber wie Choice Hotels haben erkannt, dass ein flexibles Servicemodell ein entscheidender Erfolgsfaktor ist. Vom Essen im Zimmer über mobiles Bestellen und Bezahlen bis hin zu Full-Service-Restaurants und Schnellrestaurants ermöglicht Toast für Hotelrestaurants Gastronomiemarken, ein nahtloseres Gästeerlebnis zu bieten, effizienter zu arbeiten und die Servicegeschwindigkeit über Tagesabschnitte und -formate hinweg zu erhöhen “, sagte Kelly Esten, Senior Vice President und General Manager, Enterprise bei Toast. „Wir freuen uns, die Toast-Technologie als Markenstandard für Cambria- und Radisson-Hotels zu implementieren und Toast anderen Marken von Choice Hotels als qualifizierter Anbieter anzubieten.“

Vorausschauende Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne von Abschnitt 27A des Securities Act von 1933, Abschnitt 21E des Securities Exchange Act von 1934 und des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Zukunftsgerichtete Aussagen können identifiziert werden durch den Kontext der Aussage und entstehen im Allgemeinen, wenn Toast oder sein Management seine Überzeugungen, Schätzungen oder Erwartungen bespricht. Zu solchen Aussagen gehören im Allgemeinen die Wörter „glaubt“, „plant“, „beabsichtigt“, „abzielt“, „könnte“, „könnte“, „sollte“, „wird“, „erwartet“, „schätzt“, „schlägt vor“ „erwartet“, „ausblickt“, „fortsetzt“ oder ähnliche Ausdrücke. Bei diesen Aussagen handelt es sich nicht um historische Tatsachen oder Garantien für zukünftige Leistungen, sondern um die Überzeugungen von Toast und seinem Management zum Zeitpunkt der Äußerung der Aussagen hinsichtlich zukünftiger Ereignisse, die bestimmten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren unterliegen, von denen viele außerhalb der Kontrolle von Toast liegen . Die tatsächlichen Ergebnisse und Ergebnisse können erheblich von den Aussagen oder Prognosen in solchen zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen gehören unter anderem Aussagen über die Vereinbarung zwischen Toast und Choice Hotels International und deren Auswirkungen auf das Geschäft und den Betrieb von Toast sowie über die geplante und zukünftige Implementierung der Toast-Plattform in den Hotels von Choice Hotels International.

Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen auch anderen Risiken und Ungewissheiten, einschließlich derjenigen, die ausführlicher in den Einreichungen von Toast bei der Securities and Exchange Commission („SEC“) beschrieben werden, einschließlich der Abschnitte „Risikofaktoren“ und „Management“. „Diskussion und Analyse der Finanzlage und der Betriebsergebnisse“ im Jahresbericht von Toast auf Formular 10-K für das am 31. Dezember 2022 endende Jahr, im Quartalsbericht von Toast auf Formular 10-Q für die drei Monate bis zum 30. September 2023 und im Toast's nachfolgende SEC-Einreichungen. Toast kann keine Garantie dafür geben, dass die Pläne, Absichten, Erwartungen oder Strategien, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck kommen oder angedeutet werden, erreicht oder erreicht werden. Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung basieren auf Informationen, die Toast zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung zur Verfügung standen, und Toast lehnt jede Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist. Man sollte sich nicht darauf verlassen, dass diese zukunftsgerichteten Aussagen die Ansichten von Toast zu einem Zeitpunkt nach dem Datum dieser Pressemitteilung wiedergeben.

Über Toast

Toast [NYSE: TOST] ist eine cloudbasierte All-in-One-Plattform für digitale Technologie, die speziell für die gesamte Restaurant-Community entwickelt wurde. Toast bietet eine einzige Plattform für Software-as-a-Service-Produkte (SaaS) und Finanztechnologielösungen, die Restaurants alles bietet, was sie für die Führung ihres Geschäfts benötigen: Verkaufsstelle, Betrieb, digitale Bestellung und Lieferung, Marketing und Kundenbindung sowie Teammanagement. Durch die Funktion als Restaurant-Betriebssystem für die Kanäle Dine-in, Take-Away und Lieferung unterstützt Toast Restaurants dabei, Abläufe zu rationalisieren, den Umsatz zu steigern und fantastische Gästeerlebnisse zu bieten.