Die beste Hotelmanagement-Software im Jahr 2024

Author img Jordan Hollander
| Zuletzt aktualisiert
67 ÜBERPRÜFTE PRODUKTE
4838 HOTELIERS BEFRAGT

Ein Hotelmanagementsystem ist das Betriebssystem Ihres Hotels und deshalb wohl die wichtigste Entscheidung, die Sie beim Aufbau Ihres Technologie-Stacks treffen werden.

Aus diesem Grund haben wir 4838 Hoteliers in 122 Ländern befragt, um diesen ausführlichen Leitfaden zu erstellen und Ihnen dabei zu helfen, das am besten geeignete HMS für Ihr Unternehmen zu finden. Darin finden Sie alles, was Sie wissen müssen, einschließlich Produktbewertungen, Funktionsvergleichen, Preisbenchmarking, Integrationsinteroperabilität und mehr.

Auswahlliste für Hotelmanagementsysteme

Hier sind 10 der besten Hotelmanagementsysteme, die in diesem ausführlichen Handbuch behandelt werden:

  1. 1. Shiji Group — Best for integrating property management systems effortlessly
  2. 2. Agilysys — Best for seamless property management and exceptional guest service.
  3. 3. WebRezPro — Best for integrating online bookings and payment systems seamlessly.
  4. 4. Cloudbeds — Best for integrating multiple functions into a single, easy-to-use system.
  5. 5. Mews — Best for simplifying operations, managing bookings, and boosting your hotel's income.
  6. 6. Oracle Hospitality — Best for managing complex multi-property operations
  7. 7. Stayntouch — Best for integrating property management with third-party systems
  8. 8. Hotelogix — Best for managing multi-property operations effortlessly
  9. 9. ThinkReservations — Best for improving guest experiences with easy-to-use management tools.
  10. 10. HOTELTIME — Best for integrating all hotel services into one platform
Ranglisten durchsuchen
Get recommendation Image
HTR-Berater
Fällt es Ihnen schwer, die richtige Hotelmanagement-Software auszuwählen??
Erzählen Sie uns etwas über den Standort, die Zimmeranzahl, Integrationen und Anforderungen Ihres Hotels, und wir helfen Ihnen, die perfekte Lösung zu finden.
In-Depth Guide
So wählen Sie das richtige HMS aus
Die Wahl des richtigen Hotelmanagementsystems (HMS) ist entscheidend für den effizienten Betrieb Ihres Hotels. Ein HMS umfasst alle Funktionen eines herkömmlichen Property Management Systems (PMS) und bietet zusätzlich eine Buchungsmaschine, einen Website-Builder und einen Channel Manager, was es zu einer umfassenden Komplettlösung für Hotels macht. Konzentrieren Sie sich bei der Auswahl eines HMS auf Systeme mit hervorragendem Design und Benutzerfreundlichkeit, die alltägliche Aufgaben erleichtern. Es ist wichtig, die Zuverlässigkeit des Systems anhand der Verfügbarkeitsaufzeichnungen des Anbieters zu überprüfen, um Stabilität sicherzustellen. Die Einhaltung von Datensicherheits- und Zahlungsabwicklungsstandards ist ein Muss, ebenso wie ein zuverlässiger, rund um die Uhr verfügbarer Kundensupport. Suchen Sie nach Systemen, die sich reibungslos in Ihre vorhandene technische Infrastruktur integrieren lassen, um den Betrieb zu optimieren und ihre Kompatibilität zu überprüfen. Preistransparenz ist entscheidend, um die Gesamtbetriebskosten vollständig zu verstehen. Wenn Sie mehrere Hotels verwalten, wählen Sie ein HMS, das komplexe Vorgänge effizient abwickeln kann. Indem Sie diese Faktoren priorisieren, finden Sie ein HMS, das Ihre Hotelmanagementanforderungen nicht nur erfüllt, sondern verbessert.
Dies ist ein programmatischer Kategorie-Pitch-Test für 67 Produkte, 4838 Rezensionen, 122 Länder für Hotelmanagement-Software in diesem Jahr ist 2024 (einschließlich unserer 2024 Hotelmanagement-Software Führen)
Hotelmanagement-Software Anbieter-Shortlist
Jede Immobilie hat unterschiedliche Eigenschaften, Bedürfnisse, Vorlieben und Budgets. Verwenden Sie die folgenden Filter, um sofort Tausende von Bewertungen zu analysieren und das perfekte Hotel für Ihr Hotel zu finden.

Top bewertet nach Hoteltyp

Beste Passform für Ihr Hotel

No matching results


Sortiere nach
  • Besondere Passform: Die Standardsortierung zeigt zunächst Anbieter an, die aktiv nach einer Verbindung zu Hotels in Ihrer Region suchen, und anschließend nach Premium-Mitgliedern und HT-Score.
  • Ht-Ergebnis: Der Hotel Tech Score ist ein zusammengesetztes Ranking, das aus Schlüsselsignalen wie Benutzerzufriedenheit, Kundensupport, Benutzerbewertungen, Expertenempfehlungen, Verfügbarkeit von Integrationen und geografischer Reichweite besteht, um Käufern zu helfen, ihre Produkte besser zu verstehen.
  • Popularität: Sortiert Listen nach der Anzahl der Benutzerbewertungen und gemeldeten Installationen, von den meisten bis zu den wenigsten.
Scannen eines globalen Datensatzes, um Ihre Ergebnisse zu personalisieren
Cloudbeds
4.5 (1248 bewertungen)
Ht score logo 100 Ht-Ergebnis
Hotel Tech Score ist ein zusammengesetztes Ranking, das sich aus Schlüsselsignalen zusammensetzt, wie z. B.: Benutzerzufriedenheit, Anzahl der Bewertungen, Aktualität der Bewertungen und vom Hersteller übermittelte Informationen, um Käufern zu helfen, ihre Produkte besser zu verstehen.
Mehr erfahren
winner logo badge 2024 GEWINNER
Hoteliers haben abgestimmt Cloudbeds Als Nummer #1 Hotelmanagement-Software Anbieter 2024 HotelTechAwards
Mehr erfahren
Ein System. Eine Anmeldung. Immer synchron.
Profil anzeigen
eviivo
4.7 (132 bewertungen)
Ht score logo 85 Ht-Ergebnis
Hotel Tech Score ist ein zusammengesetztes Ranking, das sich aus Schlüsselsignalen zusammensetzt, wie z. B.: Benutzerzufriedenheit, Anzahl der Bewertungen, Aktualität der Bewertungen und vom Hersteller übermittelte Informationen, um Käufern zu helfen, ihre Produkte besser zu verstehen.
Mehr erfahren
Revolutionary simplicity for your staff and better controls to grow direct bookings.
Profil anzeigen
WebRezPro
4.7 (154 bewertungen)
Ht score logo 84 Ht-Ergebnis
Hotel Tech Score ist ein zusammengesetztes Ranking, das sich aus Schlüsselsignalen zusammensetzt, wie z. B.: Benutzerzufriedenheit, Anzahl der Bewertungen, Aktualität der Bewertungen und vom Hersteller übermittelte Informationen, um Käufern zu helfen, ihre Produkte besser zu verstehen.
Mehr erfahren
Leistungsstarkes, cloudbasiertes Property-Management-System speziell für Hotels
Profil anzeigen
Visual Matrix PMS
4.5 (100 bewertungen)
Ht score logo 77 Ht-Ergebnis
Hotel Tech Score ist ein zusammengesetztes Ranking, das sich aus Schlüsselsignalen zusammensetzt, wie z. B.: Benutzerzufriedenheit, Anzahl der Bewertungen, Aktualität der Bewertungen und vom Hersteller übermittelte Informationen, um Käufern zu helfen, ihre Produkte besser zu verstehen.
Mehr erfahren
Pionier in der fortschrittlichen Technologie zur Verwaltung von Hotelimmobilien
Profil anzeigen
Little Hotelier
4.5 (913 bewertungen)
Ht score logo 95 Ht-Ergebnis
Hotel Tech Score ist ein zusammengesetztes Ranking, das sich aus Schlüsselsignalen zusammensetzt, wie z. B.: Benutzerzufriedenheit, Anzahl der Bewertungen, Aktualität der Bewertungen und vom Hersteller übermittelte Informationen, um Käufern zu helfen, ihre Produkte besser zu verstehen.
Mehr erfahren
second finalist logo 2024 FINALIST
Hoteliers haben abgestimmt Little Hotelier Als Nummer #2 Hotelmanagement-Software Anbieter 2024 HotelTechAwards
Mehr erfahren
Hotelsoftware, die es jeder kleinen Immobilie leicht macht, erfolgreich zu sein.
Profil anzeigen
RoomRaccoon
4.8 (531 bewertungen)
Ht score logo 93 Ht-Ergebnis
Hotel Tech Score ist ein zusammengesetztes Ranking, das sich aus Schlüsselsignalen zusammensetzt, wie z. B.: Benutzerzufriedenheit, Anzahl der Bewertungen, Aktualität der Bewertungen und vom Hersteller übermittelte Informationen, um Käufern zu helfen, ihre Produkte besser zu verstehen.
Mehr erfahren
third logo finalist 2024 FINALIST
Hoteliers haben abgestimmt RoomRaccoon Als Nummer #3 Hotelmanagement-Software Anbieter 2024 HotelTechAwards
Mehr erfahren
All-in-One-Hotellösung für unabhängige Hotels.
Profil anzeigen
ThinkReservations
4.8 (306 bewertungen)
Ht score logo 89 Ht-Ergebnis
Hotel Tech Score ist ein zusammengesetztes Ranking, das sich aus Schlüsselsignalen zusammensetzt, wie z. B.: Benutzerzufriedenheit, Anzahl der Bewertungen, Aktualität der Bewertungen und vom Hersteller übermittelte Informationen, um Käufern zu helfen, ihre Produkte besser zu verstehen.
Mehr erfahren
Make your business more profitable + productive with the all-in-one cloud-based software for independent lodging professionals
Profil anzeigen
HotelRunner
The unified Hotel Management Software for all your needs.
Profil anzeigen
rezStream
Internetmarketing, Website-Design, Reservierungssoftware, Online-Buchungsmaschine, mobiles Website-Design, individuelle Foto- und Videodienste, lokales Marketing, Pay-per-Click-Werbung, digitales Marketing und GDS-Verbindungen
Profil anzeigen
ZUZU Hospitality Solutions
Die Kette für unabhängige Hotels
Profil anzeigen
Beste
Welche Vorteile bietet eine Hotelmanagement-Software für Hoteliers?

Hotelmanagement-Software wird typischerweise in kleineren Hotels wie B&Bs und Gästehäusern verwendet, um Rezeptionsfunktionen wie Hausverwaltung , Check-in, Backoffice-Aufgaben und POS-Funktionen (Point of Sale) zu rationalisieren, wenn weniger Personal vorhanden ist. Diese nicht anpassbare Hotelmanagement-Lösung kombiniert im Allgemeinen die Kernfunktionen eines Hotel-Immobilienmanagementsystems mit vollständig integriertem Channel-Management (Verhinderung von Überbuchungen und Verbindung zu Reisebüros wie Expedia), Online-Buchungsmaschine, Hotel-Website, Gästeservice-Portal, Housekeeping, Wartung, Eventmanagement, E-Mail-Marketing, SMS, benutzerdefinierter Berichterstattung, Umfragen, Preismanagement, dynamischer Preisgestaltung, Generierung von Verkaufskontakten, Point-of-Sale, Zahlungsgateway und mehr.

  • ADR steigern (Umsatz steigern): Durch die übergreifende Nutzung wichtiger Komponenten des HMS können Hotels das aktuelle und frühere Gästeverhalten verfolgen und Upgrades, Zusatzleistungen und Pakete über den Reservierungs-/Online-Buchungsprozess (Kreditkartenverarbeitung) sowie über gezielte Marketingkampagnen gezielt auf den Markt bringen. Berichte über vergangene Belegungstrends können verwendet werden, um eine dynamische Preismethode anzuwenden und so den ADR für stark nachgefragte Zeiträume und Nebennächte zu steigern. Die Möglichkeit, innerhalb Ihres Rate Managers eine auf Beschränkungen basierende Preisgestaltung anzuwenden, die sich nahtlos in die integrierte Channel Manager-Konnektivität integriert, erhöht den ADR in Zeiten mit höherer Belegung einfach und effizient.

  • Belegung steigern : Um die Belegung zu steigern, muss sich Ihr System schnell und flexibel an Buchungstrends anpassen können. Ein echtes All-in-1-HMS bietet Tempo-Berichterstattungsabweichungen, sodass die Unterkunft Bereiche mit geringer Belegung identifizieren und Preisänderungen vornehmen kann, die sofort auf alle Kanäle übertragen werden. Außerdem können schnell gezielte E-Mail-Marketingkampagnen gesendet werden, um in den ruhigeren Zeiten mehr Kunden anzulocken. Ebenso wichtig ist die Möglichkeit, schnell Pakete zu erstellen, um die Belegung und das Interesse an bestimmten Daten zu steigern.

  • Sparen Sie Zeit und Geld: Anbieter von All-in-One-Software für das Gastgewerbe bündeln verschiedene Automatisierungstools und -dienste in einer Lösung, um Systeme zu einer integrierten All-in-One-Verwaltungslösung zu vereinen. Das spart dem Personal Zeit und sorgt für mehr Transparenz im gesamten Hotelbetrieb. Erstklassige Anbieter bieten einen integrierten Channel Manager mit Live-Zweiwege-Direktverbindungen zu allen wichtigen OTAs und GDSs. Dies spart den Hotels Zeit und Geld, da der Zwischenhändler entfällt. Der Zimmerbestand ist live über die entsprechenden OTAs/GDS verfügbar, ohne dass ein Vermittler wie ein CRS erforderlich ist. Allerdings sind viele All-in-One-HMS-Anbieter auch mit erstklassigen CRS-Plattformen verbunden.

MERKMALE
Was sind die Hauptfunktionen eines All-in-1-Hotelmanagementsystems?

Die Schlüsselfunktionen und Kernaufgaben eines Hotelmanagementsystems (HMS) sind für Hoteliers in der Hotellerie von entscheidender Bedeutung, um ihre täglichen Abläufe zu optimieren und das Gästeerlebnis zu verbessern. Eine moderne Hotelmanagementsoftware, oft cloudbasiert und benutzerfreundlich, umfasst mehrere Module und Funktionen:

  1. Property Management System (PMS): Eine zentrale Buchungs- und Rezeptionszentrale, die Check-in-, Reservierungsverwaltungs- und Check-out-Prozesse für Gäste in Echtzeit automatisiert.

  2. Buchungsmaschine: Eine in die Website des Hotels integrierte Online-Buchungsmaschine, die Direktbuchungen ermöglicht und die Auslastung maximiert.

  3. Channel Manager : Verwaltet verschiedene Online-Reisebüros (OTAs) und andere Vertriebskanäle, verhindert Überbuchungen und gewährleistet Preiskonsistenz.

  4. Umsatzmanagement: Hilft bei der Tarifverwaltung und Preisstrategien zur Maximierung der Rentabilität.

  5. Point-of-Sale (POS): Bewältigt die Zahlungsabwicklung und Rechnungsstellung für verschiedene Hotelservices, einschließlich Upselling-Möglichkeiten.

  6. Customer Relationship Management (CRM) : Verwaltet Gästeinformationen und hilft bei personalisierten Nachrichten und beim Kundensupport.

  7. Integration: Nahtlose Integration mit OTAs, sozialen Medien und Softwarelösungen von Drittanbietern wie Expedia, Airbnb und anderen.

  8. Mobile App : Bietet eine intuitive mobile App für Gäste und Hotelpersonal, die das Gästeerlebnis verbessert und für Benutzerfreundlichkeit sorgt.

  9. Komplettlösung : Bietet eine Komplettlösung für verschiedene Arten von Unterkünften, darunter Hotels, Motels, Gasthöfe, Hostels, B&Bs, Ferienwohnungen, Campingplätze und sogar Hotelketten.

  10. Cloudbasiert: Nutzt Cloudtechnologie für Zugriff und Echtzeit-Updates von überall, sodass Hoteliers ihre Immobilien aus der Ferne verwalten können.

  11. Gästeerlebnis : Konzentriert sich auf die Verbesserung des Gästeerlebnisses durch effiziente Check-in-Prozesse, Nachrichtenübermittlung und Online-Buchungsfunktionen.

  12. Front Office und Back Office: Verwaltet den Empfangsbetrieb sowie Back-Office-Aufgaben wie Bestandsverwaltung und Buchhaltung.

  13. Zahlungsabwicklung: Gewährleistet sichere Kreditkartentransaktionen und Zahlungsabwicklung.

  14. Social-Media-Integration: Hilft beim Marketing und der Interaktion mit Gästen über Social-Media-Plattformen.

  15. Direktbuchungen: Ermutigt Gäste, direkt über die Website des Hotels zu buchen, wodurch die Provisionsgebühren für OTAs reduziert werden.

  16. Benutzerfreundlichkeit: Bietet benutzerfreundliche Schnittstellen, mit denen sowohl das Hotelpersonal als auch die Gäste mühelos navigieren können.

  17. Profitabilität maximieren: Ziel ist es, Umsatz und Profitabilität durch effiziente Betriebs- und Preisstrategien zu steigern.

  18. Upgrades: Ermöglicht einfache System-Upgrades und -Anpassungen zur Anpassung an sich entwickelnde Geschäftsanforderungen der Hotellerie.

  19. Rechnungsstellung: Erstellt Rechnungen für verschiedene Dienste und verfolgt Zahlungen.

  20. Zentrale Reservierung: Bietet ein zentrales System zur Verwaltung von Reservierungen über verschiedene Kanäle.

Hoteliers nutzen diese Funktionen, um Abläufe zu optimieren, Direktbuchungen zu erhöhen und letztendlich ein außergewöhnliches Gästeerlebnis zu bieten, unabhängig von Art und Größe ihrer Unterkunft. Führende Hotelmanagement-Softwarelösungen wie Cloudbeds, Little Hotelier, WebRezPro und andere bieten umfassende Lösungen für die Hotelbranche.

Hier sind einige weitere wichtige Merkmale und Funktionen, auf die Sie achten sollten:

Intuitive und benutzerfreundliche Benutzeroberfläche: Eine benutzerfreundliche Benutzeroberfläche ist der wichtigste Faktor bei der Auswahl unternehmenskritischer Software für ein Hotel. Wenn Ihre Hotelsoftware komplex und verwirrend ist, werden mehr Fehler gemacht, was Sie mehr Geld kostet. Allgemeine Aufgaben sollten nicht viel Zeit und Schritte in Anspruch nehmen, da dies Ihr Team verlangsamt und Ihre Fähigkeit, schnell zu wachsen, einschränkt – daher die Notwendigkeit eines leistungsstarken Hotelmanagement-Softwaresystems.

Für Mobilgeräte und Tablets optimiert: Wenn Ihr Manager, das Housekeeping-Team und andere Mitarbeiter schnell die Details einer Buchung überprüfen müssen, sollten sie nicht ins Büro zurückeilen müssen. Jedes von Ihnen verwendete System muss nicht nur für die Nutzung auf Mobiltelefonen und Tablets zugänglich, sondern auch für diese optimiert sein. Besser noch: Ihr Eigentümer sollte die Leistung auch im Urlaub überprüfen können.

Klare Sichtbarkeit des Rasters: Das Hinzufügen besonderer Ereignisse, die in der Region stattfinden, das Hervorheben wiederkehrender Gäste und das Identifizieren von Gästen, die ihre Rechnung noch nicht bezahlt haben, sind alles Funktionen, die Ihr Raster standardmäßig aktivieren sollte. Ihr Raster sollte es Ihnen ermöglichen, schnell und einfach wichtige Informationen über Ihre Gäste anzuzeigen.

Gästeprofile: Arbeiten Sie daran, die Gästebindung zu stärken? Gästeprofile speichern die Kontaktdaten, den Aufenthaltsverlauf und sogar die Vorlieben Ihrer Gäste, sodass Sie ihnen bei ihrem nächsten Aufenthalt ein persönlicheres Erlebnis bieten können. Noch besser: Ein Gästeprofil mit gespeicherten CCs Ihrer Gäste macht es wiederkehrenden Gästen noch einfacher.

PREISGESTALTUNG
Was kostet ein Hotelmanagementsystem normalerweise?

Die Preise für Hotelmanagementsysteme (HMS) variieren im Allgemeinen je nach Ausstattung, Objektgröße und Marktsegment, auf das sie ausgerichtet sind. Hier ist ein allgemeiner Überblick über die Marktpreise:

Einstiegssysteme

  • Typische Preisspanne : 90–400 $ pro Monat
  • Zielmarkt : Kleinere Immobilien
  • Funktionen : Kernfunktionen wie Reservierungsverwaltung, Kanalverwaltung und Tools zur Gästekommunikation.

Mittel- bis High-End-Systeme

  • Typische Preisspanne : 300 $ - mehrere tausend Dollar pro Monat
  • Zielmarkt : Mittelgroße bis größere Hotels und Hotelketten
  • Funktionen : Erweiterte Funktionen, mehr Anpassungsmöglichkeiten, umfassende Integrationen und robuster Support.

Wichtige Faktoren, die die Preisgestaltung beeinflussen

  • Funktionsumfang : Erweiterte und umfassendere Funktionen erhöhen die Kosten.
  • Skalierbarkeit : Systeme, die für größere Anwesen mit komplexen Anforderungen konzipiert sind, sind tendenziell teurer.
  • Support und Implementierung : Höherwertige Systeme umfassen normalerweise umfangreichere Support- und Implementierungsservices, was zu höheren Kosten führt.

HMS der Einstiegsklasse sind günstiger und für kleinere Objekte geeignet, während Systeme der mittleren bis oberen Preisklasse auf größere Objekte mit komplexeren Anforderungen ausgerichtet sind, was sich in ihrem höheren Preis widerspiegelt.

IMPLEMENTIERUNG
Was Sie bei der Implementierung einer neuen Hotelmanagement-Software erwartet

Ein HMS, das neue Hotels schnell und effizient einführt, ist in der Lage, den gesamten Umfang des Implementierungsprojekts beim Kickoff-Gespräch mitzuteilen und effektiv mit wichtigen Entscheidungsträgern zu kommunizieren. Der Anbieter sollte sicherstellen, dass wichtige Entscheidungsträger für jedes der folgenden Gespräche verfügbar sind und verstehen, wie wichtig ihre Rolle für den Erfolg der Implementierung ist. Das Importieren von Daten aus dem aktuellen System, das Einrichten von Gateway-Verbindungen und das Erstellen von Zimmern, Preisen und Drittanbieterverbindungen erfordert Sorgfalt. Die Arbeit mit einem Hospitality-Management-System, das frühere Gästeerfahrungen und Hotelreservierungsdaten übertragen kann, verkürzt den Einarbeitungsprozess und stellt historische Daten für Berichtszwecke bereit. Kleinere Hotels können mit einem Einarbeitungszeitraum von 3 Wochen rechnen, während größere Hotels mit komplexeren Integrationen eine Implementierungszeit von 4+ Wochen einplanen sollten.

FAQs
Auch Hoteliers fragen
Hospitality-Management-Software bietet alle Softwareanforderungen auf einer benutzerfreundlichen, Cloud-basierten Plattform: Hotelbuchungs- und Reservierungsverwaltung sowie Funktionen zur Verwaltung der täglichen Arbeitsabläufe von Rezeptionsmitarbeitern und des allgemeinen Hotelbetriebs. Hotelverwaltungssoftware wird typischerweise in kleineren Hotels wie B&Bs und Pensionen verwendet, um Backoffice- und POS-Funktionen (Point of Sale) zu rationalisieren, wenn das Personal knapper ist. Dies ist eine nicht anpassbare Hotelverwaltungslösung, die im Allgemeinen die Kernfunktionalität eines Hotelverwaltungssystems mit vollständig integrierter Kanalverwaltung (Verhinderung von Überbuchungen und Verbindung zu Reisebüros wie Expedia), Online-Buchungsmaschine, Hotelwebsite, Gästeserviceportal, Hauswirtschaft, Wartung und Veranstaltung kombiniert Management, E-Mail-Marketing, Textnachrichten, kundenspezifische Berichterstattung, Umfragen, Ratenverwaltung, dynamische Preisgestaltung, Generierung von Vertriebskontakten, Point-of-Sale, Zahlungs-Gateway und mehr. Ein einziges Login ermöglicht es dem Benutzer, den Zugriff auf ein oder mehrere Hotels basierend auf Sicherheitsprofil-Anmeldeinformationen zu rationalisieren, sodass Hoteliers Bestandsdaten in Echtzeit sehen können. Eine cloudbasierte Hotelsoftware kann plattform- und browserübergreifend genutzt werden. Hotelverwaltungssysteme werden in der Regel von kleineren Boutiquen, Gasthäusern und Ferienwohnungen verwendet, die einfache Softwarelösungen benötigen, die grundlegende Reservierungssystemfunktionen kombinieren und Front-Office-Aufgaben in einer benutzerfreundlichen Oberfläche automatisieren. Größere Akteure in der Hotelbranche bevorzugen in der Regel dedizierte Property-Management-Systeme für umfassendere Funktionen, die größere Objekte bedienen. Hotelketten und sogar größere unabhängige Hotels verwenden in der Regel dedizierte Property-Management-Systeme, die Integrationen mit anderen SaaS-Produkten nutzen können, um Direktbuchungen zu steigern, eine Verbindung zu Vertriebssystemen herzustellen, Belegungsraten zu verwalten usw. Allerdings mögen viele beliebte HMS-Player Cloudbeds bieten vollständig integrierte Property-Management-Systeme (Cloud-PMS) an, die speziell für die Hotellerie entwickelt wurden. Zu den weniger verbreiteten Funktionen von Hotelverwaltungssoftware gehören die Bestellung des Zimmerservice und ein schlüsselfertiges Treueprogramm.
Hotels nutzen am häufigsten ein Property-Management-System, um alle Reservierungen, Check-ins, Rechnungen und Gästeprofile zu verwalten. Darüber hinaus könnten Hotels eine Buchungsmaschine verwenden, um die Buchung von Reservierungen auf der Hotelwebsite zu ermöglichen, sowie einen Channel-Manager zur Verbindung mit Plattformen von Drittanbietern, ein Revenue-Management-System, ein Customer-Relationship-Management-System und mehr. Hotels im Gastgewerbe nutzen eine Vielzahl von Computersoftwaresystemen, um ihre täglichen Abläufe zu optimieren, das Gästeerlebnis zu verbessern und die Rentabilität zu steigern. Zu diesen Softwarelösungen gehören: Property Management System (PMS): Dies ist der Eckpfeiler der Hotelmanagementsoftware und bietet eine Komplettlösung zur Rationalisierung des Rezeptionsbetriebs, der Reservierungsverwaltung und anderer wichtiger Funktionen des Hotelbetriebs. Hotel-PMS wie Cloudbeds und Ezee sind cloudbasiert, benutzerfreundlich und anpassbar und eignen sich für verschiedene Arten von Unterkünften, von kleinen Hotels und B&Bs bis hin zu Ferienwohnungen und Campingplätzen. Buchungsmaschine: Dieses in die Website des Hotels integrierte Tool ermöglicht Direktbuchungen und bietet Verfügbarkeit und Preise in Echtzeit. Dies ist eine entscheidende Komponente für die Erhöhung der Auslastung und die Verringerung der Abhängigkeit von OTAs wie Booking.com und Expedia. Channel Manager: Dieses Tool synchronisiert die Bestandsverwaltung und Ratenverwaltung über verschiedene OTA-Plattformen, einschließlich Airbnb, und sorgt so für Aktualisierungen in Echtzeit und minimiert Überbuchungen. Für Hotels ist es wichtig, konsistente Informationen über alle Buchungskanäle hinweg bereitzustellen. Point-of-Sale-System (POS): Integrierte POS-Systeme optimieren das Gästeerlebnis, indem sie Vor-Ort-Transaktionen für Dienstleistungen wie Essen, Spa-Behandlungen und andere Annehmlichkeiten verwalten und so eine einfache Nutzung und effiziente Zahlungsabwicklung gewährleisten. Revenue Management System: Diese Software hilft Hoteliers, Preisstrategien basierend auf Auslastung, Marktnachfrage und anderen Variablen zu optimieren, um Umsatz und Rentabilität zu maximieren. Customer Relationship Management (CRM): Diese Verwaltungstools helfen Hotels dabei, die Gästekommunikation zu personalisieren, Gästeprofile zu verwalten und gezielte Marketingstrategien über Kanäle wie soziale Medien und E-Mail umzusetzen und so die Gästebindung und Stammkunden zu verbessern. Zentrales Reservierungssystem: Dieses System ist für das Multi-Property-Management von entscheidender Bedeutung, da es Hotelketten ermöglicht, Reservierungen an verschiedenen Standorten über eine einzige Plattform zu verwalten und einen optimierten Arbeitsablauf und eine zentralisierte Datenverwaltung zu bieten. Hospitality-Management-Lösungen: Plattformen wie Little Hotelier und innRoad bieten Managementlösungen, die speziell für unabhängige Hotels, Motels und kleinere Immobilientypen entwickelt wurden und sich auf Benutzerfreundlichkeit, intuitives Design und wichtige Funktionen zur Verwaltung von Front-Office- und Back-Office-Aufgaben konzentrieren. Diese preisgekrönten Softwarelösungen sind intuitiv, anpassbar und mobilfreundlich konzipiert und stellen sicher, dass Hoteliers, unabhängig von der Größe oder Art ihrer Unterkunft, ihre Abläufe effizient verwalten, den Gästeservice verbessern und letztendlich den Erfolg ihres Hotels vorantreiben können Hotelbetrieb. Sie unterstützen die Hotelbranche durch leistungsstarken Kundensupport, regelmäßige Updates und die Integration in verschiedene Zahlungsgateways für sichere und effiziente Kreditkartentransaktionen.
Ein Hotelverwaltungssystem erhält zunächst Reservierungen von der Website des Hotels, von Buchungskanälen oder manuellen Eingaben. Anschließend stehen die Reservierungen den Mitarbeitern zur Verwaltung im Dashboard des Systems zur Verfügung. Hotelmanagementsysteme bieten oft Integrationen mit ergänzenden Systemen wie Zahlungsabwicklern und CRM-Systemen (Customer Relationship Management), um Reservierungsdaten nahtlos zu nutzen.
Zu den fortschrittlichsten Anbietern von Hotel-PMS-Software gehören Anbieter wie RoomRaccoon, Cloudbeds, RMS Cloud und Little Hotelier (von Siteminder). Die fortschrittlichste Software wird in der Regel von Unternehmen entwickelt, die sich auf die spezifischen Bedürfnisse mittelgroßer bis kleinerer Hotels konzentrieren und über starke Ressourcen in den Bereichen Technik und Produktdesign verfügen. Während Design nicht unbedingt auf erweiterte Fähigkeiten hinweist, werden Sie wahrscheinlich sofort erkennen können, ob ein System veraltet ist, wenn es eine schlechte Benutzerfreundlichkeit aufweist. Einige Anbieter sind in bestimmten Bereichen möglicherweise weiter fortgeschritten als andere. Cloudbeds hat beispielsweise erhebliche Ressourcen in Module für Ratenverwaltung (PIE) und Zahlungen investiert.
Hotelmanager sollten über starke Führungs-, Kommunikations- und Problemlösungsfähigkeiten verfügen. Darüber hinaus profitieren Hotelmanager von Marketingfähigkeiten, Budget- und Finanzverständnis, einem hohen Maß an Geduld, einer starken Arbeitsmoral und sogar Fremdsprachenkenntnissen. Erfahrungen in der Hotellerie sind hilfreich, aber keine Voraussetzung.
Die höchste Position in einem Hotel ist der General Manager. General Manager sind wie der CEO eines Hotels; Sie sind verantwortlich für die Koordination zwischen allen Abteilungen, stellen Mitarbeiter ein, lösen Probleme und stellen sicher, dass das Hotel seine Ziele erreicht. Abteilungsleiter berichten in der Regel an den General Manager (GM) und der GM an die Hotelbesitzer.
Hotelsoftware (wie jede Software ist subjektiv). Beliebte Spieler sind Cloudbeds, Room Raccoon, Ezee, RMS und Hotelogix. Lesen Sie die Bewertungen oben, wenn Sie einen Anbieter auswählen. Stellen Sie sicher, dass ihr Einnahmemodell ausgerichtet ist (provisionsfrei!) und dass ihr Kundensupport erstklassig ist, da dieses System das Lebenselixier Ihres Hotels sein wird.
Der Zweck des Hotelmanagements besteht darin, alle Abläufe eines Hotels zu koordinieren, von der Rezeption und dem Housekeeping bis hin zu Speisen und Getränken und Finanzen. Hotelmanager sind häufig auch für das Marketing des Hotels, die Einhaltung lokaler Vorschriften sowie die Einstellung und Schulung von Mitarbeitern verantwortlich. Darüber hinaus wird der Hotelmanager auf Gästebeschwerden reagieren und auftretende Probleme lösen.
Property Management Systeme (PMS) sind Softwarelösungen, die in der Hotelbranche häufig von Hoteliers verwendet werden, um verschiedene Aspekte ihrer Eigenschaften zu verwalten, wie z. B. Buchungsmaschine, Rezeption, Check-in, Zimmerservice und mehr. Diese Systeme können viele Aufgaben automatisieren und den Hotelbetrieb rationalisieren, sodass sich Hoteliers auf die Bereitstellung eines großartigen Gästeerlebnisses konzentrieren können. Viele PMS sind Cloud-basiert, was einen Echtzeitzugriff auf Daten und die Möglichkeit ermöglicht, von überall aus auf das System zuzugreifen. Einige beliebte PMS-Anbieter in der Hotellerie sind Cloudbeds, ezee, little hotelier, hotelogix und andere. Diese Lösungen umfassen häufig Funktionen wie Channel Management, Revenue Management, Ratenverwaltung und Online-Buchung. Einige haben sogar Module für Ferienwohnungen, Veranstaltungsmanagement und Kreditkartenzahlungsabwicklung. Diese All-in-one-Verwaltungslösungen sind benutzerfreundlich und können Hotels dabei unterstützen, Direktbuchungen zu steigern und die Abhängigkeit von Online-Reisebüros (OTAs) wie Expedia zu verringern. Eine Hotel-Website mit einer Online-Buchungsmaschine und einer mobilen App kann auch dazu beitragen, die Anzahl der Reservierungen zu erhöhen und den Gästen Upselling-Services anzubieten. Andere Softwarelösungen, die häufig in der Hotelbranche verwendet werden, umfassen Point-of-Sale-Systeme (POS), CRM-Lösungen und Software für die Verwaltung sozialer Medien und den Kundensupport. Diese Softwareprodukte können Hoteliers dabei unterstützen, den täglichen Betrieb zu verwalten und das gesamte Revenue Management zu verbessern. Einige Anbieter bieten provisionsfreie Lösungen für kleine Objekte wie Gasthäuser, Hostels, B&Bs, Motels und unabhängige Hotels an.
Das Konzept eines „besten“ Hotelmanagementsystems ist subjektiv und hängt weitgehend von den spezifischen Bedürfnissen und Anforderungen jedes einzelnen Hotels ab. Hoteliers wissen, dass verschiedene Variablen wie Zimmeranzahl, Lage, Ausstattung, durchschnittlicher Tagespreis (ADR), Outlets und mehr eine entscheidende Rolle bei der Bestimmung der am besten geeigneten Hotelmanagementsoftware spielen. Wenn es darum geht, den Hotelbetrieb effektiv zu verwalten, ist ein Hotel-Property-Management-System (PMS) ein grundlegendes Instrument. Es umfasst eine breite Palette von Funktionalitäten, darunter Check-in-/Check-out-Prozesse, Rezeptionsvorgänge, Gästeservice, Zimmerservice, Veranstaltungsmanagement und Belegungsmanagement. Das PMS dient als zentraler Knotenpunkt für die Rationalisierung verschiedener Aspekte des Hotelbetriebs und die Gewährleistung eines reibungslosen Gästeerlebnisses. Echtzeitfunktionalität ist in einem Hotel-PMS von entscheidender Bedeutung, damit Hotelmanager über aktuelle Informationen zu Zimmerverfügbarkeit, Preisen und Belegung verfügen. Diese Informationen sind für das Revenue Management und die Optimierung von Vertriebskanälen, einschließlich Online-Buchungsmaschinen, Direktbuchungen, Reisebüros und OTAs (Online-Reisebüros), von entscheidender Bedeutung. Um das Umsatzpotenzial zu maximieren, sollte ein Hotelmanagementsystem auch einen Channel-Manager integrieren, um den Prozess der Verwaltung von Preisen und Inventar über verschiedene Vertriebskanäle hinweg zu automatisieren. Dies trägt dazu bei, Überbuchungen zu verhindern und stellt sicher, dass die Preise auf mehreren Plattformen optimiert werden. Zusätzlich zum Revenue Management umfasst ein robustes Hotelmanagementsystem häufig ein Point-of-Sale-System (POS), das eine nahtlose Integration mit verschiedenen Verkaufsstellen innerhalb des Hotels ermöglicht. Das POS-System ermöglicht eine effiziente Verwaltung von Abrechnungen und Zahlungen, einschließlich Kreditkartenverarbeitung und Integration mit Zahlungsgateways. Die Funktionalität des Kundenbeziehungsmanagements (CRM) ist ein weiterer wichtiger Bestandteil eines umfassenden Hotelmanagementsystems. Es ermöglicht Hoteliers, Gästeprofile, Vorlieben und Interaktionen zu verfolgen und so personalisierte Dienstleistungen und gezielte Marketingmaßnahmen zu ermöglichen. Die Integration mit Social-Media-Plattformen kann auch die Gästebindung und Treueprogramme verbessern. Darüber hinaus werden anpassbare Softwarelösungen bevorzugt, da sie es Hoteliers ermöglichen, das System an ihre spezifischen Anforderungen und ihr Branding anzupassen. Diese Flexibilität ist besonders wertvoll für unabhängige Hotels, Bed & Breakfast-Einrichtungen und kleine Objekte, die möglicherweise besondere Anforderungen haben. Mehrere Anbieter von Hotelmanagementsystemen bieten umfassende Lösungen an, die den vielfältigen Anforderungen der Hotelbranche gerecht werden. Zu den bekannten Namen auf dem Markt gehören Cloudbeds, Hotelogix, Oracle und viele andere. Diese Systeme bieten häufig zusätzliche Funktionen wie mobile Apps, Kioske, Chatbots und Kundensupport, um das Gasterlebnis weiter zu verbessern. Letztendlich ist das „beste“ Hotelmanagementsystem eines, das sich an den spezifischen Bedürfnissen des Hotels orientiert, eine breite Palette an Funktionalitäten bietet, sich in Vertriebskanäle integriert und die Automatisierung und Optimierung des Hotelbetriebs unterstützt. Durch den effektiven Einsatz von Technologie können Hoteliers Prozesse rationalisieren, die Gästezufriedenheit verbessern und das Umsatzwachstum in der dynamischen und sich ständig weiterentwickelnden Hotelbranche vorantreiben.
Ein Hotelverwaltungssystem ist eine umfassende Softwarelösung, die in der Hotelbranche zur Rationalisierung des Hotelbetriebs und zur Maximierung der Rentabilität eingesetzt wird. Es wird auch als Hotel Property Management System (PMS) oder Hotelverwaltungssoftware bezeichnet. Diese cloudbasierte Software bietet Funktionen für verschiedene Aspekte des Hotelmanagements, darunter Rezeptionsvorgänge, Direktbuchungen, Point-of-Sale-Transaktionen (POS), Upselling, Umsatzmanagement und Gästeservice. Der Hauptzweck eines Hotelverwaltungssystems besteht darin, den täglichen Hotelbetrieb zu automatisieren und das Gästeerlebnis zu verbessern. Es dient als Komplettlösung für verschiedene Arten von Immobilien wie Hotels, Hostels, B&Bs, Ferienwohnungen, Gasthöfe, Motels und Campingplätze. Das System bietet Module für Front-Office- und Back-Office-Funktionen, darunter Reservierungsverwaltung, Check-in/Check-out-Prozesse, Zimmerservice, Abrechnung und Bestandsverwaltung. Eines der Hauptmerkmale eines Unterkunftsverwaltungssystems ist die Online-Buchungsmaschine, die es Gästen ermöglicht, direkte Buchungen über die Website des Hotels vorzunehmen. Es lässt sich in verschiedene Vertriebskanäle wie OTAs (Online-Reisebüros) wie Expedia und Airbnb integrieren, um Verfügbarkeit und Preisaktualisierungen in Echtzeit auf mehreren Plattformen sicherzustellen. Diese Integration trägt dazu bei, die Auslastung und den Umsatz zu maximieren, indem ein breiteres Publikum erreicht wird. Das System umfasst außerdem einen Channel-Manager, der Zimmerverfügbarkeit und Preise über verschiedene Vertriebskanäle hinweg synchronisiert und so Überbuchungen und Diskrepanzen vermeidet. Diese Funktionalität ist für die effektive Verwaltung von Preisen und Lagerbeständen von entscheidender Bedeutung. Revenue-Management-Tools helfen Hoteliers, Preise und Auslastung zu optimieren, um den höchstmöglichen Umsatz pro verfügbarem Zimmer (RevPAR) und durchschnittlichen Tagespreis (ADR) zu erzielen. Unterkunftsverwaltungssysteme bieten eine intuitive Benutzeroberfläche und sind so konzipiert, dass sie sowohl für Hotelpersonal als auch für Gäste benutzerfreundlich sind. Sie bieten häufig mobile Apps für den bequemen Zugriff auf das System an und ermöglichen es Gästen, ihre Reservierungen zu verwalten, Dienstleistungen anzufordern und über Messaging-Funktionen mit dem Hotel zu kommunizieren. Zahlungsabwicklung und Kreditkartenintegration sind wesentliche Bestandteile eines Unterkunftsverwaltungssystems und ermöglichen sichere und effiziente Transaktionen. Es unterstützt verschiedene Zahlungsgateways, um verschiedene Zahlungsmethoden zu unterstützen. Zusätzlich zu den Betriebsfunktionen kann ein Unterkunftsverwaltungssystem CRM-Funktionen (Customer Relationship Management) umfassen, um die Präferenzen und den Verlauf der Gäste zu verfolgen und personalisierte Dienste bereitzustellen. Die Integration mit Social-Media-Plattformen ermöglicht es Hotels, mit Gästen in Kontakt zu treten und ihre Dienstleistungen zu bewerben. Beliebte Anbieter von Hotelmanagementsystemen wie Cloudbeds und Little Hotelier bieten umfassende Softwarelösungen an, die auf die Bedürfnisse von Hotelbetrieben zugeschnitten sind. Diese Systeme werden durch einen Kundensupport unterstützt, der bei technischen Problemen oder Anfragen behilflich ist. Ein Hotelverwaltungssystem rationalisiert Abläufe, steigert die Gästezufriedenheit und steigert die Rentabilität von Hotelbetrieben, indem es eine zentralisierte Lösung zur Verwaltung von Reservierungen, zur Automatisierung von Prozessen und zur Umsatzoptimierung bereitstellt.
Bei Hospitality-Software handelt es sich um eine Reihe intelligenter, benutzerfreundlicher Softwarelösungen, die speziell auf die Hotelbranche zugeschnitten sind und darauf abzielen, den Hotelbetrieb zu rationalisieren, das Gästeerlebnis zu optimieren und die Rentabilität für Hoteliers zu steigern. Diese Technologie umfasst verschiedene Verwaltungstools und -systeme, die für die Abwicklung alltäglicher Aktivitäten in Hotels, B&Bs, Gasthöfen, Ferienwohnungen, Motels und anderen kleinen Unterkünften konzipiert sind. Zu den wichtigsten Komponenten der Hotelsoftware gehören: Property Management System (PMS): Dies ist der Kern der Hotelsoftware und bietet eine Komplettlösung für die Verwaltung von Rezeptionsaktivitäten, Check-in, Reservierungsverwaltung und Zimmerinventar. PMS-Systeme wie Cloudbeds und Little Hotelier sind so konzipiert, dass sie intuitiv sind und es dem Hotelpersonal erleichtern, Hotelimmobilien effizient zu verwalten. Buchungsmaschine: Integriert in die Website des Hotels ermöglicht dieses Modul Direktbuchungen, reduziert die Abhängigkeit von OTAs und stellt sicher, dass Hoteliers ihre Belegung und Preise mit dynamischen Preisstrategien verwalten können. Channel Manager: Diese Funktion synchronisiert Hotelreservierungsdaten über mehrere Buchungskanäle hinweg, einschließlich OTAs wie Booking.com, Expedia und Airbnb, und sorgt so für Aktualisierungen der Verfügbarkeit und Preise in Echtzeit. Es ist ein wichtiges Tool für die Preisverwaltung und die Verhinderung von Überbuchungen. Point of Sale (POS): POS-Systeme werden zur Verwaltung von Vor-Ort-Transaktionen verwendet, vom Essen bis zu Upgrades, und sind für eine effiziente Zahlungsabwicklung und Kreditkartenabwicklung in das PMS integriert. Revenue Management: Diese Tools helfen Hoteliers bei der Umsetzung dynamischer Preisstrategien basierend auf der Marktnachfrage, der Auslastung und anderen Faktoren und maximieren so den Umsatz und die Auslastung. Customer Relationship Management (CRM): CRM-Module konzentrieren sich auf die Gästekommunikation, Messaging und Upselling und tragen dazu bei, das Gästeerlebnis zu verbessern und Folgegeschäfte zu fördern. Backoffice-Management: Dazu gehören Rechnungsstellung, Zahlungsabwicklung und andere Verwaltungsfunktionen, um sicherzustellen, dass das Backoffice des Hotels reibungslos und effizient funktioniert. Online-Buchungsmaschine: Dadurch können Gäste Reservierungen direkt über die Website des Hotels vornehmen, was eine einfache Bedienung und direkte Kommunikation mit der Unterkunft bietet. Mobile App: Viele Hotelsoftwarelösungen verfügen über eine mobile App, die Hoteliers und Mitarbeitern die Flexibilität bietet, den Hotelbetrieb von unterwegs aus zu verwalten. Anbieter wie Siteminder, Cloudbeds und Little Hotelier haben diese Softwarelösungen für das Gastgewerbe unter Berücksichtigung der spezifischen Anforderungen des Hotelgewerbes entwickelt und legen dabei den Schwerpunkt auf Benutzerfreundlichkeit, umfassende Funktionalität und robusten Kundensupport. Diese Tools dienen nicht nur der Abwicklung des täglichen Betriebs von Hotelimmobilien, sondern auch der Verbesserung des Gästeerlebnisses, der Verbesserung von Direktbuchungen und letztendlich der Steigerung des Erfolgs der Hotelbranche.
Der digitale Check-in in einem Hotel nutzt Technologie, um den traditionellen Check-in-Prozess zu optimieren und den Komfort für Gäste und Hotelpersonal zu erhöhen. So funktioniert es normalerweise: Kommunikation vor der Ankunft: Bevor die Gäste im Hotel ankommen, erhalten sie eine E-Mail oder SMS mit einem Link zur digitalen Check-in-Plattform des Hotels. Diese Plattform ist oft Teil des Property-Management-Systems (PMS) des Hotels oder einer speziellen Hotelmanagement-Software. Integration einer Online-Buchungsmaschine: Gäste, die über die Online-Buchungsmaschine des Hotels oder über OTAs wie Booking.com oder Expedia gebucht haben, werden zum digitalen Check-in-Prozess weitergeleitet. Diese Integration stellt sicher, dass alle erforderlichen Buchungsdetails bereits im System vorhanden sind. Identitätsüberprüfung: Gäste stellen über die digitale Plattform Identifikationsinformationen wie ein Foto ihres Personalausweises oder Reisepasses bereit. Dies kann über eine sichere Webseite oder eine mobile App erfolgen. Reservierungsverwaltung: Das System überprüft die Reservierungsdetails des Gastes und stellt sicher, dass Zimmertyp, Daten und Sonderwünsche korrekt sind. Dies wird über das Property-Management-System des Hotels verwaltet. Kreditkarten- und Zahlungsabwicklung: Gäste können ihre Kreditkartendaten zur Zahlung und Vorautorisierung über ein sicheres Zahlungsportal eingeben. Dies lässt sich in das Kassensystem (POS) des Hotels integrieren und sorgt für reibungslose Transaktionen. Zimmerzuweisung und Schlüsselausgabe: Sobald der Check-in-Prozess abgeschlossen ist, weist das System ein Zimmer zu und stellt dem Gast einen digitalen Zimmerschlüssel zur Verfügung. Dieser Schlüssel kann per E-Mail oder SMS gesendet oder über eine mobile App abgerufen werden. Einige Hotels verwenden mobile Apps, mit denen das Smartphone des Gastes mithilfe von NFC- oder Bluetooth-Technologie als Zimmerschlüssel fungiert. Upselling und Upgrades: Während des digitalen Check-in-Prozesses können Hotels über die Plattform Zimmer-Upgrades, zusätzliche Dienstleistungen oder Annehmlichkeiten anbieten. Dies hilft beim Upselling und verbessert das Gästeerlebnis. Nachrichten und Kommunikation: Das Hotel kann dem Gast über die digitale Plattform wichtige Informationen wie Hotelrichtlinien, Annehmlichkeiten und lokale Attraktionen mitteilen. Die Nachrichtenfunktionen des Systems stellen sicher, dass die Gäste alle Informationen haben, die sie benötigen. Gästeerlebnis und Automatisierung: Der gesamte digitale Check-in-Prozess ist benutzerfreundlich gestaltet, sodass die Gäste weniger lange an der Rezeption warten müssen. Diese Automatisierung trägt zur Rationalisierung des Hotelbetriebs bei, sodass sich das Personal auf die Bereitstellung eines persönlichen Services konzentrieren kann. Kundensupport und -hilfe: Wenn Gäste beim digitalen Check-in-Prozess auf Probleme stoßen, können sie über die Plattform auf den Kundensupport zugreifen, was für einen reibungslosen und problemlosen Ablauf sorgt. Durch die Integration des digitalen Check-ins können Hotels das Gesamterlebnis der Gäste verbessern, Wartezeiten verkürzen und die Betriebseffizienz steigern. Diese Technologie ist besonders vorteilhaft für moderne Reisende, die Wert auf Komfort und kontaktlose Dienste legen.
Hotels verwenden eine Vielzahl von Softwarelösungen, um ihren Check-in-Prozess und den gesamten Betrieb zu verwalten. Ein Property-Management-System (PMS) ist für diese Funktionalität von zentraler Bedeutung und integriert verschiedene Hotelmanagement-Softwarekomponenten, um den Betrieb zu rationalisieren und die Effizienz zu verbessern. Hoteliers verlassen sich auf PMS für den Empfangsbetrieb, das Reservierungsmanagement und die Verbesserung des Gästeerlebnisses. Ein cloudbasiertes Hotel-PMS bietet mehrere Vorteile, darunter Echtzeit-Updates und nahtlose Konnektivität mit Online-Reisebüros (OTAs) wie Expedia und Booking.com. Diese Integration hilft dabei, Preise, Bestandsverwaltung und Belegung effektiver zu verwalten, Überbuchungen zu minimieren und das Preismanagement zu optimieren. Um das Gästeerlebnis noch weiter zu verbessern, setzen Hotels häufig Buchungsmaschinen auf ihren Hotelwebsites ein, um Direktbuchungen zu ermöglichen. Dies reduziert die Abhängigkeit von OTAs und ihren Provisionen und bietet einen provisionsfreien Buchungskanal. Darüber hinaus helfen Channel-Manager Hoteliers, die Zimmerverfügbarkeit auf mehrere Plattformen zu verteilen und so konsistente Informationen über alle Buchungskanäle hinweg sicherzustellen. Für die Zahlungsabwicklung und Kreditkartentransaktionen sind integrierte Point-of-Sale-Systeme (POS) innerhalb des PMS von entscheidender Bedeutung. Diese Systeme wickeln nicht nur Zahlungen ab, sondern unterstützen auch das Umsatzmanagement und helfen Hoteliers, den Umsatz durch dynamische Preisstrategien zu maximieren. Gasthöfe, Motels, Hostels, B&Bs und sogar Ferienwohnungen können von der Verwendung von All-in-One-Managementlösungen profitieren, die einfach zu bedienen sind und sich an verschiedene Immobilientypen anpassen. Diese Lösungen umfassen häufig Module für CRM, Messaging, Upgrades und Upselling und bieten so ein umfassendes Toolkit für den Hotelbetrieb. Fortschrittliche Hotelsoftwarelösungen umfassen auch Bestandsverwaltung, Reservierungssysteme und Verwaltungstools zur Automatisierung von Arbeitsabläufen und Rationalisierung des Betriebs. Durch diesen Automatisierungsgrad kann sich das Personal mehr auf die Interaktion mit den Gästen und weniger auf Verwaltungsaufgaben konzentrieren, was die allgemeinen Standards der Hotelbranche verbessert. Anbieter wie Airbnb haben den Markt ebenfalls beeinflusst und zur Entwicklung von mobilen Apps und Cloud-PMS-Optionen geführt, die den Erwartungen moderner Reisender gerecht werden. Diese benutzerfreundlichen Lösungen bieten Echtzeit-Updates und Kundensupport und verbessern so die Flexibilität und Reaktionsfähigkeit von Hotelbetrieben. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Kombination aus einem robusten Immobilienverwaltungssystem, einer Online-Buchungsmaschine, einem Channel Manager und anderen integrierten Verwaltungstools eine umfassende Softwarelösung für Hotels darstellt, mit der sie Abläufe automatisieren und rationalisieren und sowohl die Effizienz als auch das Gästeerlebnis in der gesamten Hotelbranche verbessern können.
Cloudbasierte Hotelmanagementsoftware ist ein All-in-One-Immobilienverwaltungssystem (PMS), das die Abläufe in der Hotelbranche rationalisieren soll. Diese Hotelmanagementsoftware integriert verschiedene Module, um das Gästeerlebnis zu verbessern und die Rentabilität für Hoteliers zu steigern. Zu den wichtigsten Funktionen eines Cloud-PMS gehören eine Buchungsmaschine für Direktbuchungen, ein Channel-Manager zur Verwaltung mehrerer Buchungskanäle wie OTA und Reisebüros sowie ein Ratenmanagement zur Optimierung der Preise. Die Software ermöglicht Echtzeit-Updates des Zimmerbestands und sorgt so für einen effizienten Hotelbetrieb. Die Rezeptionsfunktion unterstützt nahtlose Check-in- und Check-out-Prozesse, während das POS-System (Point of Sale) die Zahlungsabwicklung übernimmt. Die Front-Office- und Back-Office-Abläufe sind automatisiert, was den Aufwand für das Hotelpersonal reduziert und die Produktivität steigert. Cloudbasierte Hotelmanagementsoftware umfasst auch Funktionen wie CRM, Messaging und Tools zur Gästebindung, die für die Aufrechterhaltung enger Beziehungen zu den Gästen von entscheidender Bedeutung sind. Für unabhängige Hotels, Hotelketten, Hostels und Ferienwohnungen bietet diese Software die Verwaltung mehrerer Immobilien, sodass Geschäftsführer und Hotelgruppen mehrere Standorte von einer einzigen Plattform aus verwalten können. Das Reservierungssystem und die Hotelbuchungsfunktionen gewährleisten eine effiziente Handhabung der Belegung und Reservierungen. Automatisieren Sie die Arbeitsabläufe Ihres Hotels mit Cloud-Lösungen, die kontaktlose Abläufe unterstützen, darunter Check-in, Onboarding und Gästeservice. Die API-Integrationen der Software ermöglichen Partnerschaften mit verschiedenen Tech-Stack-Anbietern, verbessern die Gesamtfunktionalität und sorgen für ein benutzerfreundliches Erlebnis. Cloudbasierte Hotelmanagement-Software unterstützt Revenue-Management-Strategien und hilft Hoteliers, ihre Rentabilität zu maximieren. Das provisionsfreie Modell der Software für Direktbuchungen spart Kosten, die mit Buchungskanälen von Drittanbietern verbunden sind. Die PCI-Konformität gewährleistet sichere Kreditkartentransaktionen. Durch die Einführung cloudbasierter Hotelmanagement-Software können Fachleute im Gastgewerbe neue Effizienzen entdecken, Abläufe rationalisieren und das Gästeerlebnis durch innovative Technologielösungen verbessern.

Laden Sie den kostenlosen Einkaufsführer herunter

Indem Sie auf die obige Schaltfläche klicken, erkennen Sie Folgendes an, stimmen zu und stimmen zu: a) Unsere Datenschutzrichtlinie und stimmen zu, Mitteilungen und andere Mitteilungen elektronisch zu erhalten. b) Wir nehmen Ihre Privatsphäre ernst. Sie geben Ihre ausdrückliche schriftliche Zustimmung für Hotel Tech Report um Ihre Informationen an unsere Partner weiterzugeben, um Sie per E-Mail zu kontaktieren.

Ihr Leitfaden wurde gesendet!

Your guide was successfully sent to .

Bleiben Sie mit dem monatlichen HTR-Newsletter theRewind über die neuesten Hotel-Tech-Tipps, Trends und Erkenntnisse auf dem Laufenden

Schließen Sie sich 50.237 Führungskräften von Top-Marken wie Accor, Marriott, Viceroy, Shangri-La, Rosewood, Expedia und AirBnB an und erhalten Sie einmal im Monat die neuesten Innovationen und Erkenntnisse in Ihren Posteingang.

Transparenz ist unsere Politik. Erfahren Sie, wie es sich auf alles auswirkt, was wir tun.

Mission
Unsere Mission ist es, das Innovationstempo und die Einführung von Technologie in der globalen Hotelbranche zu beschleunigen, um sie zu einer der digital versiertesten und effizientesten Branchen der Welt zu machen.
Vision
Unsere Vision ist es, den Hotel Tech Report zum Ausgangspunkt für jede Tech-Stack-Entscheidung in der globalen Hotelbranche zu machen, von kleinen B&Bs bis hin zu großen Ketten.

Wir verkaufen verschiedene Arten von Produkten und Dienstleistungen an Technologieunternehmen, um ihnen dabei zu helfen, Käufer zu schulen, ihre Marke aufzubauen und ihre Installationsbasis zu vergrößern. Diese Dienstleistungen werden normalerweise über gebündelte Mitgliedschaftspakete verkauft, werden aber auch à la carte verkauft und umfassen: gesponserte Inhalte, Werbung, Lead-Generierung und Marketingkampagnen. Während Mitglieder viele Vorteile erhalten, um ihre Präsenz zu verbessern, die von verbesserten Premium-Profilen bis hin zu Bewertungssammeldiensten reichen, beeinflussen der Mitgliedschaftsstatus und das Sponsoring in keiner Weise die HT-Score-Ranking-Methodik.

Um mehr über unsere Marketing-Services zu erfahren, besuchen Sie unsere partnerseite

Wir bewerten Produkte basierend auf unserem proprietären Bewertungsalgorithmus, dem HT-Score. Der HT-Score ist eine aggregierte Punktzahl von 100, die innerhalb jeder Kategorie relativ ist und wichtige Variablen im Kaufprozess umfassen soll, darunter: Kundenbewertungen und Rezensionen, Partner-Ökosystem, Integrationsverfügbarkeit, Kundensupport, geografische Reichweite und mehr.

Ähnlich wie REVPAR für Hotels soll der HT-Score eine normalisierende Kennzahl sein, um verschiedene Anbieter besser vergleichen zu können. Anstelle von Rate und Belegung sind die beiden Haupttreiber eine Mischung aus Bewertungsmenge und durchschnittlichen Bewertungen. Ähnlich wie REVPAR ist der HT-Score eine Metrik, die bei der Entscheidungsfindung helfen soll, aber nicht als alleiniger Faktor bei der Auswahl von Anbietern verwendet werden soll.

Um mehr über die HT-Score-Ranking-Methodik zu erfahren, besuchen Sie unsere HT-Score-Dokumentation und Änderungsprotokoll

Die Wahrung der Unabhängigkeit und redaktionellen Freiheit ist für unsere Mission, Hoteliers zu stärken, von wesentlicher Bedeutung.

Der Inhalt des Core Hotel Tech Report wird niemals von Anbietern beeinflusst und gesponserte Inhalte sind immer klar als solche gekennzeichnet. Unser Team wird nur gesponserte Inhalte über Produkte schreiben, die wir entweder (1) demonstriert (2) umfangreiche Benutzerrecherchen gesammelt oder (3) selbst verwendet haben.

Um die Integrität unserer redaktionellen Inhalte weiter zu schützen, halten wir eine strikte Trennung zwischen unseren Vertriebsteams und Autoren ein, um jeglichen Druck oder Einfluss auf unsere Analysen und Recherchen zu beseitigen.

HTR sammelt jedes Jahr Zehntausende verifizierter Bewertungen und sammelt Hunderttausende anderer Datenpunkte, die von Expertenempfehlungen bis hin zu Produktintegrationsdaten reichen, die sofort analysiert und Millionen von Hoteliers auf der ganzen Welt zur Verfügung gestellt werden, um digitale Produkte zu entdecken, zu überprüfen und zu recherchieren kostenlos auf der Plattform, um Technologieentscheidungen schneller, einfacher und weniger riskant zu treffen und so das Tempo der globalen Innovation und Einführung von Technologie zu beschleunigen.

Die Wahl der richtigen Software für Ihr Hotel hängt von Dutzenden von Variablen ab, von denen viele anhand der Eigenschaften Ihres Hotels quantifiziert werden können, viele davon aber auch von persönlichen Vorlieben abhängen. Ist Ihr Hotel ein kleines Anwesen mit begrenztem Budget? Oder ist Ihre Immobilie ein Luxusresort mit vielen Outlets und hohem ADR? HTR bietet dynamische Filter, um den Datensatz schnell an Ihre Eigenschaften anpassen zu können. Wir unterteilen auch Hotels in schlüsselsegmente/Schlüsselpersonen basierend auf gemeinsamen Eigenschaftsmerkmalen, die typischerweise als Indikatoren für ähnliche Produktentscheidungen dienen, die Ihnen helfen sollen, Zeit zu sparen und schnell die beste Übereinstimmung für Ihr Hotel oder Portfolio zu finden.

Während der Datensatz von HTR ständig wächst und seine Empfehlungen im Laufe der Zeit repräsentativer und genauer werden, sollen unsere programmatischen Empfehlungen auf der Grundlage des HT-Scores, der Daten und der Segmentpopularität als Werkzeug dienen, das Sie bei der Kaufreise nutzen können, aber sie ersetzen nicht gründlich Due Diligence und Recherche. Keine zwei Hotels sind gleich und die meisten Kaufentscheidungen beinhalten auch persönliche Präferenzen, weshalb wir Käufern dringend empfehlen, während des Rechercheprozesses mindestens 3-5 Anbieter in Betracht zu ziehen, von denen Sie Live-Demos und Preisangebote erhalten, um eine fundierte Entscheidung treffen zu können.