6 Hotel-Website-Tipps, die Ihnen helfen, Traffic wie ein OTA zu konvertieren

Von Hotel Tech Report

Zuletzt aktualisiert Januar 28, 2022

5 minuten gelesen


Bildbeschreibung

Versuchen Sie, die Konversionsrate Ihrer Website zu verbessern und mehr Direktbuchungen zu erhalten? Es kann frustrierend sein zu wissen, dass die Mehrheit – bis zu 99 % – der Personen, die sich Ihre Website ansehen, letztendlich über teure Drittanbieterkanäle buchen, während die meisten Gäste Ihre Website irgendwann während des Buchungsprozesses besuchen.

Stellen Sie sich die massiven Auswirkungen auf Ihr Unternehmen vor, wenn Sie Ihre Konversionsrate um nur 1 % steigern könnten. Wenn Ihre durchschnittliche Buchung 1.000 US-Dollar beträgt und Ihre Website 20.000 Besucher pro Monat erhält, würde eine Steigerung der Konversion um 1 % 200.000 US-Dollar pro Monat an zusätzlichen Einnahmen bringen! Aber das Erreichen einer höheren Konversionsrate auf Ihrer Website ist kein Wunschtraum; Es ist erreichbar, wenn Sie den Buchungsprozess so reibungslos und einfach wie möglich gestalten.

In diesem Artikel geben wir einige umsetzbare Tipps, die Ihre Website in eine Konvertierungsmaschine verwandeln, und zeigen auf, wie eine Zahlungs- und Buchungsplattform der nächsten Generation wie Selfbook die Konvertierung auf Ihrer Hotelwebsite erheblich verbessern kann .

Support Mobile Wallets for Frictionless Purchasing

Websites, die mobilfreundliche Zahlungsoptionen wie Apple Pay und Google Pay hinzufügen, verzeichnen Conversion-Steigerungen von bis zu 1,91x. Diese Zahlungsoptionen sind schnell, bequem und vertrauenswürdig, sodass Kunden an der Kasse nur minimale Reibungsverluste haben. Im Einzelhandel akzeptieren viele Websites, auch für kleine Online-Shops, diese Zahlungsmethoden, aber die Hotellerie muss sich noch durchsetzen. Große OTAs wie Booking.com und Hotel Tonight bieten Benutzern die Möglichkeit, mit ihren digitalen Geldbörsen zu bezahlen, aber überraschend wenige Hotels haben es übernommen. Das Hinzufügen von Apple Pay-Unterstützung zu Ihrer Website ist eine hervorragende Möglichkeit, nicht nur die Konversion zu steigern, sondern Ihre Website wettbewerbsfähiger gegenüber Top-OTAs und E-Commerce-Websites zu machen.

„Mit der Buchungsmaschine und Zahlungslösung von Selfbook haben unsere Gäste sofort das Gefühl von Leichtigkeit und Bequemlichkeit“, sagt Selfbook-Kunde und General Manager von Le Pigalle Paris Xavier Hue. "Mit nur einem Klick wird ihre Buchung bestätigt und mit Apple Pay, Google Pay oder einer beliebigen Kreditkarte bezahlt. Ich kann Selfbook jedem wärmstens empfehlen, der das Gästeerlebnis auf seiner Website verbessern möchte."

Selfbook unterstützt große Mobile-Wallet-Anbieter wie Paypal, Google Pay und Apple Pay

Image
PITCH
BEWERTUNGEN
8 HT-Score
Der Hotel Tech Score ist ein zusammengesetztes Ranking, das aus Schlüsselsignalen besteht, wie z. B.: Benutzerzufriedenheit, Anzahl der Bewertungen, Aktualität der Bewertungen und vom Anbieter übermittelte Informationen, um Käufern zu helfen, ihre Produkte besser zu verstehen.
Erfahren Sie mehr
Mit nur einem Klick wird ihre Buchung bestätigt und per Apple Pay, Google Pay oder einer beliebigen Kreditkarte bezahlt.
Product logo
Selfbook Direktbuchungstools
PITCH
BEWERTUNGEN
8 HT-Score
Mit nur einem Klick wird ihre Buchung bestätigt und per Apple Pay, Google Pay oder einer beliebigen Kreditkarte bezahlt.
Erfahren Sie mehr

Minimize Redirects for a Smooth Booking Funnel

Herkömmliche Hotel-Websites erfordern mehrere Klicks, um eine Reservierung erfolgreich zu buchen, und jedes Mal, wenn der Gast auf eine neue Seite weitergeleitet wird, besteht die Möglichkeit einer langsamen Ladegeschwindigkeit oder eines Fehlers. Wenn der Gast außerdem zu einer URL weitergeleitet wird, die nicht Ihre Hotel-Website ist (stattdessen Ihre CRS- oder Buchungsmaschinen- URL), untergräbt dies das Vertrauen und kann dazu führen, dass der Gast den Buchungsprozess vollständig abbricht. Eine bessere Lösung ist das Hinzufügen von Technologien wie dem Buchungs-Overlay von Selfbook, das es Ihnen ermöglicht, Ihre aktuelle Buchungsmaschine oder CRS beizubehalten, aber ein hochkonvertierendes Betriebssystem auf Ihre bestehende Website zu legen. Mit diesem Overlay müssen Gäste nicht von Seite zu Seite springen, um den Buchungsvorgang abzuschließen.

Das Betriebssystem von Selfbook ermöglicht es Benutzern, den Buchungsprozess abzuschließen, ohne die Website Ihres Hotels zu verlassen.

Increase Security Using Digital Wallets

Je seltener Gäste ihre Zahlungsdaten mit verschiedenen Websites und Plattformen teilen müssen, desto wohler fühlen sie sich. Digitale Geldbörsen wie Apple Pay und Google Pay geben ihnen die Möglichkeit, ihre Informationen ein für alle Mal sicher zu speichern und reibungslose Zahlungen über Websites hinweg durchzuführen, sei es auf Booking.com oder in E-Commerce-Shops.

Selfbook trägt dazu bei, dass Sicherheit und Einfachheit für Hotels Hand in Hand gehen, indem es digitale Brieftaschen unterstützt und die Kundenidentität mithilfe der Zwei-Faktor-Authentifizierung für jede neue Buchung sicher überprüft. Das Betriebssystem ermöglicht es Benutzern nicht nur, sichere Ein-Klick-Buchungen mit mobilen Geldbörsen vorzunehmen, sondern ermöglicht es Gästen auch, ihre bevorzugte Zahlungsmethode für die zukünftige Verwendung sicher zu speichern. Während diese optimierte Benutzererfahrung zu höheren Conversions führt, reduzieren die luftdichten Sicherheitsprotokolle von Selfbook, einschließlich End-to-End-Verschlüsselungen und Karten-Tokenisierung an der Kasse, auch aktiv betrügerische Buchungen, Stornierungen und Kreditkartenrückbuchungen.

Geben Sie Ihren Kunden die Sicherheit, die sie brauchen, um ihre Buchungen sicher auf Ihrer Hotelwebsite abzuschließen, indem Sie Ihre Sicherheitsparameter mit einem Betriebssystem wie Selfbook verschärfen. Indem Sie den Benutzern automatischen Schutz mit nahtloser Identitätsprüfung für jede Transaktion bieten, kann Ihr Hotel OTAs Konkurrenz machen.

Optimize for Mobile to Capture Growth

Immer mehr Hotelreservierungen werden über mobile Geräte vorgenommen, und OTAs nehmen mehr als ihren Anteil am Kuchen ab. Im Jahr 2019 berichtete Booking.com, dass fast 40 % seines Umsatzes über Mobilgeräte gebucht wurden, während die direkten Websites von Hotels etwa 10 % des Umsatzes über Mobilgeräte verbuchten. Branchenweit sind die Conversion-Raten auf Mobilgeräten deutlich niedriger als die Desktop-Conversion-Raten – 0,7 % bis 2,4 % – was darauf hindeutet, dass Hotel-Websites im Allgemeinen nicht für Mobilgeräte optimiert sind. Branchenübergreifend werden 66 % der E-Mails auf Mobilgeräten gelesen (z. B. E-Mails, die Werbeaktionen in Ihrer Gästedatenbank ankündigen) und 52,2 % des gesamten Webverkehrs kommt von Mobilgeräten.

„Durch die Optimierung für Mobilgeräte können Hotels nicht nur den Datenverkehr von den am häufigsten verwendeten Geräten zum Surfen im Internet steigern, sondern die Benutzer auch dazu ermutigen, ihre Buchungen abzuschließen“, sagt Khalid Meniri, Mitbegründer und CEO von Selfbook. „Sie möchten den auf Mobilgeräten generierten Datenverkehr nutzen, indem Sie Benutzern ermöglichen, nahtlos von jedem Gerät aus durch das gesamte Buchungserlebnis zu navigieren, ohne sich mit Umleitungen oder langwierigen Formularen auseinandersetzen zu müssen. Von der Entdeckung bis zur Zahlung ist die mobile Optimierung der beste direkte Weg, um Gäste auf Ihrer Website zu halten und Conversions zu steigern.“

Klar ist: Wer mit den OTAs konkurrieren und sich seinen Umsatzanteil sichern will, braucht eine Website, die auf einem Smartphone oder Tablet genauso gut performt wie auf einem Desktop.

Improve Page Experience or Get Dropped by Google

Im Juni 2021 kündigte Google einige Änderungen an seinem Ranking-Algorithmus für Suchergebnisse an, die eine Bewertung der „Seitenerfahrung“ für jede Website beinhalten. Websites mit einer unterdurchschnittlichen Seitenerfahrung werden in den Suchergebnissen nicht angezeigt. Zu den Voraussetzungen für ein gutes Seitenerlebnis gehören HTTPS-Nutzung, keine Sicherheitsprobleme und keine mobilen Ladefehler. In den Suchergebnissen priorisiert Google leistungsstarke Websites, die eine bessere Benutzererfahrung bieten. Aber es ist nicht nur die Präferenz von Google; Benutzer verlassen nachweislich langsam ladende Websites. Studien zeigen, dass auf Websites mit Ladezeiten zwischen 0 und 5 Sekunden die Conversion-Raten um 4,42 % pro zusätzlicher Sekunde Ladezeit sinken. Und 40 % der Verbraucher warten nicht länger als 3 Sekunden Ladezeit, bevor sie zu einer anderen Website wechseln.

Selfbook bringt das Buchungserlebnis auf Hotel-Websites, ohne auf eine separate Domain zu wechseln

Leverage Low Cost Direct Booking Tools

Um Direktbuchungen zu gewinnen (und nicht zulassen, dass OTAs Ihren gerechten Anteil stehlen), müssen Sie es Ihren Gästen leicht machen, Ihre Website zu finden, und sie während des Buchungsprozesses binden. Ein wichtiger Ort, um einen direkten Buchungslink anzuzeigen, ist die Metasuche. Wenn ein Gast also die Preise für Ihr Hotel auf Google, Tripadvisor oder Trivago vergleicht, kann er zusätzlich zu den OTAs Ihre direkte Website sehen. Es ist auch wichtig, die Preisparität aufrechtzuerhalten (oder sogar einen besseren Preis oder Mehrwert auf Ihrer direkten Website anzubieten), damit Ihre direkte Website wettbewerbsfähig ist. Sobald Gäste auf Ihre Website geklickt haben, sprechen Sie sie mit Inhaltskarten an, die relevante Werbeaktionen hervorheben, oder heißen Sie sie wieder auf Ihrer Website willkommen, wenn sie bereits bei Ihnen gebucht haben. Sie können auch erwägen, Treuevergünstigungen hinzuzufügen oder mit einer Prämienmaschine zusammenzuarbeiten, die Gästen bei jeder Direktbuchung Cashback oder Geschenkkarten gibt.

How the Hamilton Hotel Increased Conversion by 18% Using Selfbook

Alle diese Tipps klingen großartig, aber funktionieren sie in der Praxis? Lassen Sie uns in die Geschichte des Hamilton Hotels in Washington, DC eintauchen, das die Tools von Selfbook nutzte, um seine Konversion zu steigern und Direktbuchungen zu steigern . Wie bei vielen Hotels ging der Anteil von Hamilton Hotels an Gruppen- und Firmenbuchungen nach der Pandemie zurück, sodass sie sich mehr darauf konzentrierten, Freizeitgäste anzuziehen, indem sie in ihre Marke und ihr Direktbuchungserlebnis investierten. Sie wollten ihren Checkout-Prozess modernisieren, ohne viel Geld auszugeben oder eine komplette Überarbeitung vorzunehmen, also entschieden sie sich für Selfbook wegen seines Plug-and-Play-Ansatzes.

Die digitale Brieftaschenfunktion von Selfbook führte zu beeindruckenden Ergebnissen im Hamilton; 54 % der Desktop-Buchungen und 56 % der mobilen Buchungen werden jetzt über digitale Geldbörsen getätigt. Google Pay ist die beliebteste Option auf dem Desktop, während Apple Pay auf Mobilgeräten gewinnt. Gäste scheinen den Komfort einer digitalen Geldbörse zu bevorzugen, anstatt ihre Kreditkartennummer, das Ablaufdatum, den CVV und die Rechnungsadresse manuell einzugeben. Seit der Partnerschaft mit Selfbook ist die Website-Conversion von Hamilton um satte 18 % gestiegen, und wenn man die Leistung von 2021 mit 2019 vergleicht, stieg die Conversion um 22,6 %.

Die Geschichte von Hamilton Hotel zeigt, dass es möglich ist, die Conversion auf Ihrer Hotelwebsite zu steigern, und dass Sie diese Ergebnisse auch erzielen können. Alles, was es braucht, ist, sich darauf zu konzentrieren, das Buchungserlebnis zu verbessern und den Gästen die Tools zu geben, die sie benötigen, um schnell und einfach eine Reservierung vorzunehmen.

Dieser Artikel wurde in Zusammenarbeit von Selfbook und Hotel Tech Report erstellt.